Pixis ernennt Neel Pandya zum CEO für das Geschäft in Europa, zusätzlich zu seiner Funktion für die Region APAC

Samstag, 29.01.22 05:43
News-Schriftzug auf schwarzem Hintergrund.
Bildquelle: pixabay

BENGALURU, Indien –

Pixis (vormals bekannt als Pyxis One), ein führender Anbieter kontextbezogener kodierungsfreier KI-Infrastruktur für vollständige Optimierung des Marketings, hat heute Neel Pandya zum Geschäftsführer für seine Arbeit in Europa ernannt. Er übernimmt diese Rolle zusätzlich zu seinen Aufgaben bei der Leitung des Geschäfts in der Region APAC.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220128005167/de/

Neel Pandya joined Pixis as the CEO of APAC in its Bengaluru office after exiting L'Oréal. (Photo: Business Wire)

Neel Pandya joined Pixis as the CEO of APAC in its Bengaluru office after exiting L'Oréal. (Photo: Business Wire)

Neel arbeitet seit Juli 2021 als CEO für die Region APAC im Pixis-Büro in Bengaluru. Er brachte enorme Veränderungen und Fortschritte für die Arbeitsweise von Pixis mit und optimierte die Erweiterungen in die Region APAC. Unter seiner Leitung erlebte Pixis ein Umsatzwachstum von 185 % in der Region APAC und unabhängig davon in Indien ein Wachstum von 150 %. In den letzten sieben Monaten konnte Neel nicht nur die Kundenabwanderung stark stabilisieren, sondern er spielte auch eine wesentliche Rolle bei der Gewinnung von fast 30 neuen Unternehmenskunden. Er spielt ferner weiterhin eine entscheidende Rolle beim Aufbau eines globalen Teams von Mitarbeitern bei Pixis. Die Größe des Unternehmens, das kürzlich eine Serie-C-Finanzierung in Höhe von 100 Mio. USD abschloss, verdreifachte sich fast, und es ist geplant, im Zuge der Erweiterung nach Europa, nach Indien und ins Ausland rasch neue Talente einzustellen.

Über die Neuernennung sagt der Mitgründer und globale CEO Shubham A. Mishra: „Neel hat beachtliche Arbeit bei der Navigation und Vergrößerung des Geschäfts in der Region APAC geleistet, und es freut mich außerordentlich, auch seine Ernennung zum CEO für unser Geschäft in Europa bekanntgeben zu dürfen. Zusätzlich zu dem neuen Ansturm von Kunden, die wir registrieren, können wir auch bei unserer bisherigen Kundschaft Kundenbindungsraten in Rekordhöhe beobachten.“ Mishra sagte weiter: „In den letzten paar Monaten konnten wir in Europa eine ständig zunehmende Dynamik beobachten, und ich bin überzeugt, dass wir mit Neel den Richtigen für die Leitung unseres Geschäfts in Europa gefunden haben.“

Als CEO des Geschäfts von Pixis in Europa wird es Neels Aufgabe sein, die bestehende Dynamik in der Region zu nutzen, um Geschäft und Marke deutlich zu vergrößern. Zu der Ernennung äußerte sich auch Venkatesh Peddi, Partner bei Chiratae Ventures: „Neels Erfolg in der Region APAC ist Zeugnis seines Glaubens an die Vision von Pixis sowie seines Charismas als Führungskraft. Seine frühere Erfahrung mit den europäischen Märkten wird ihm äußerst gut dienen, den Fahrplan für die Erweiterung des Unternehmens umzusetzen und einzuhalten.“

Neel ist eine erfahrene Führungskraft und verfügt über eindrucksvolle internationale Erfahrung und ein umfassendes Verständnis der Verbraucher in den Regionen APAC und Europa. Bevor er zu Pixis kam, bewies Neel große fachliche Kompetenz bei L’Oréal, Vodafone und GroupM. Er wurde außerdem zwei Jahre in Folge in den Top 40 Indiens unter den 40 „disruptivsten“ Köpfen genannt und arbeitete als jüngster Medienchef überhaupt bei L’Oréal und Vodafone.

Neel Pandya sagte über seine neue Stellung: „In den vergangenen sieben Monaten bei Pixis ist meine Lernkurve steil angestiegen, und ich fühle mich äußerst geehrt, dass mir die Aufgabe, das Geschäft in Europa jetzt zu vergrößern, übertragen wurde. Der Kontinent durchläuft derzeit im Bereich Marketing eine interessante und spannende Phase. Tatsächlich beliefen sich allein die Ausgaben für digitale Werbung auf über 69,4 Milliarden Euro. Damit ist Europa nach den USA der zweitgrößte Markt. Ich freue mich schon sehr darauf, starke Teams aufzubauen, die uns bei der Ausweitung unserer Arbeit in Europa unterstützen können.“

Die aktuelle Serie-C-Runde von Pixis in Höhe von 100 Mio. USD wurde vom SoftBank Vision Fund 2 geleitet, unter Mitwirkung des neuen Investors General Atlantic. Die bestehenden Investoren Premji Invest, Celesta Capital und Chiratae Ventures nahmen ebenfalls an dieser Finanzierungsrunde teil. Mit bisher insgesamt 124 Mio. USD ist das Unternehmen nun bereit, Wachstum und Erweiterungen in ganz Europa zu beschleunigen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.



Quelle: Business Wire


GRATIS-Report:
Die besten Dividenden-Aktien Hier anfordern!


© 1994-2022 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr