Presse: Henkel will weitere Stellen streichen

Dienstag, 09.06.09 09:36
Presse: Henkel will weitere Stellen streichen
Bildquelle: iStock by Getty Images
Düsseldorf (aktiencheck.de AG) - Der Konsumgüterkonzern Henkel AG & Co. KGaA (ISIN DE0006048432/ WKN 604843) beabsichtigt Presseangaben zufolge, deutlich mehr Arbeitsplätze abzubauen als bisher bekannt. Wie die "Rheinische Post" am Montag berichtete, will der Konzern über das "Global Excellence"-Sparprogramm hinaus weitere bis zu 400 Stellen in der Klebstoffsparte streichen. Dabei beruft sich die Zeitung auf Unternehmenskreise. Die Prozesse in der Klebstoffsparte, die mit deutlichen Einbrüchen zu kämpfen hat, sollen verschlankt und vereinfacht werden, hieß es.Im Rahmen von "Global Excellence" will Henkel nach früheren Angaben weltweit rund 3.000 Funktionen und damit Stellen in allen Regionen und Unternehmensbereichen abbauen. Die Aktie von Henkel legt aktuell um 1,49 Prozent auf 22,53 Euro zu.(09.06.2009/ac/n/d)

Quelle: ac


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

JPMORGAN: Amgen "hold"

20200124 – NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Amgen auf "Neutral" mit einem Kursziel von 198 US-Dollar belassen. Er habe seine Modellannahmen überarbeitet, ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14788

Titel aus dieser Meldung

Datum :
24.01.20
95,64 EUR
1,85 %
Datum :
24.01.20
87,55 EUR
1,51 %

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!
Mit der BOTSI®-Strategie wird über ETFs weltweit in rund 4000 Aktien aus den bedeutendsten vier Anlageregionen investiert. Wobei durch die einzigartige, völlig prognosefrei arbeitende Steuerung der Aktienquote, risikoreduzierte Aktienmarktrenditen ermöglicht werden.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr