Pressestimme: 'Berliner Morgenpost' zu Fehlbildungen bei Babys

Dienstag, 17.09.19 05:34
Pressestimme: 'Berliner Morgenpost' zu Fehlbildungen bei Babys
Bildquelle: fotolia.com
BERLIN (dpa-AFX) - "Berliner Morgenpost" zu Fehlbildungen bei Babys:

"Gerade wegen des Contergan-Skandals finden die aktuellen Fälle von Fehlbildungen so große Aufmerksamkeit. Gerade deshalb macht sich Misstrauen breit, wenn staatliche Stellen erst einmal in Ruhe die Ursache für die Fehlbildungen finden wollen. Dabei ist das systematische Zusammentragen aller Fakten das einzig Sinnvolle - und dringend nötig."/DP/jha



Quelle: dpa-AFX


News und Analysen

Johnson: Werde nicht mit Brüssel über Brexit-Aufschub verhandeln

LONDON (dpa-AFX) - Der britische Premierminister Boris Johnson will trotz der verschobenen Entscheidung über das Brexit-Abkommen nicht mit der Europäischen Union über eine Verlängerung der Austrittsfrist ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 13212

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Neue Vorwürfe der Financial Times!
  • Erneuter Kurseinbruch!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand
Ein Backtest – auf deutsch: Rücktest oder auch Rückvergleich – ist ein Prozess zur Bewertung eines Modells. Hierzu werden die Regeln einer vorhandenen Strategie auf historische Daten angewendet. Dies erfolgt entweder mit einer speziell hierfür entwickelten Software oder durch eigene Programmierungen.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr