Marktübersicht

Pressestimme: 'Berliner Morgenpost' zu Tarifverträge für Pflegekräfte

Donnerstag, 14.10.21 05:35
Finanzzeitungen in einer Ablage.
Bildquelle: pixabay
BERLIN (dpa-AFX) - "Berliner Morgenpost" zu Tarifverträge für Pflegekräfte:

"Kurz- und mittelfristig stellen die in der Republik einzigartigen "Entlastungstarifverträge" an Berlins landeseigenen Krankenhäusern eine enorme Herausforderung dar. Um die Stationen so zu besetzten wie vereinbart, sind mehr als 2200 zusätzliche Fachkräfte nötig, die es derzeit auf dem Arbeitsmarkt nicht gibt. Politik, Gesundheitswirtschaft und Krankenkassen müssen dafür sorgen, dass sich sehr schnell sehr viel mehr Menschen für eine Ausbildung in der Pflege entscheiden. Andere Krankenhausträger werden es sich nicht leisten können, ihre Leute auf Dauer schlechter zu behandeln als die beiden Berliner Großkonzerne. Es wird eine wesentliche Aufgabe einer neuen Bundesregierung sein, die Krankenhausfinanzierung so zu verändern, dass die in Berlin erstrittenen Verbesserungen überall umgesetzt werden können."/yyzz/DP/he



Quelle: dpa-AFX


© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr