Pressestimme: 'Die Welt' zu Ost-Ministerpräsidenten und Putin

Montag, 26.08.19 05:35
Pressestimme: 'Die Welt' zu Ost-Ministerpräsidenten und Putin
Bildquelle: iStock by Getty Images
BERLIN (dpa-AFX) - "Die Welt" zu Ost-Ministerpräsidenten und Putin:

"Die größte öffentlich ausgetragene politische Differenz zwischen Ost und West macht sich in diesen Tagen am Verhältnis zu Russland fest. Die Sowjetunion war für Westdeutschland der große militärische Gegner, in der DDR war Russland der große Bruder. Dass die Friedliche Revolution 1989/90 tatsächlich friedlich blieb, lag daran, dass die etwa 500.000 in der DDR stationierten Soldaten der Roten Armee in ihren Kasernen blieben. Die letzten Rotarmisten zogen 1994 aus Ostdeutschland ab. Die Russen wurden in der DDR nicht geliebt. Aber auch nicht gehasst. Vor den Russen nahm man sich in Acht. Dazu kommt: Drei ostdeutsche Ministerpräsidenten stehen mitten im Wahlkampf; ohne Übertreibung der bisher schwierigste in der Geschichte des wiedervereinigten Deutschlands. Den größten Applaus gibt es - parteiübergreifend - immer dann, wenn Dialog und Frieden mit Moskau gepredigt wird. Das kann man als naiv kritisieren, als unrealistisch. Der regressiv-ängstlich befeuerten Sehnsucht im Osten, mit dem großen Bruder keinen Händel zu beginnen, tut das freilich keinen Abbruch."/be/DP/fba



Quelle: dpa-AFX


News und Analysen

Devisen: Euro gerät nach US-Zinssenkung etwas unter Druck

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Euro hat am Mittwoch etwas negativ auf die erwartungsgemäße Zinssenkung der US-Notenbank Fed reagiert. Zuletzt wurden für die Gemeinschaftswährung im New Yorker Handel ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 12721

Im Fokus

Aktueller Chart
  • +440% seit Aktienbrief-Erstempfehlung!
  • Gegessen und getrunken wird immer!
  • Jetzt kostenlose Analyse sichern!

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können
In Kürze rollt in der 1. Bundesliga wieder der Ball. An vielen Stammtischen wird dann fleißig auf die Ergebnisse der einzelnen Partien gewettet, und natürlich gehört auch der obligatorische Meistertipp zum Auftakt jeder Bundesliga-Saison dazu.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr