Pressestimme: 'Kölner Stadt-Anzeiger' zur Gewinnabschöpfung bei Ölkonzernen

Donnerstag, 24.11.22 05:35
Finanzzeitungen in einer Ablage.
Bildquelle: pixabay
KÖLN (dpa-AFX) - "Kölner Stadt-Anzeiger" zur Gewinnabschöpfung bei Ölkonzernen:

Nach der Talfahrt:
Bei diesen Tech-Aktien lohnt sich der Einstieg jetzt ...


"Shell, Total, BP - sie alle verbuchen Rekordgewinne. Derzeit befindet sich die Branche in einem neuen Ölrausch. Doch während Bundesfinanzminister Lindner bei der "Abschöpfung von Zufallsgewinnen" bei grünem Strom und Kernkraft hinlangt, hält er sich bei Gas und Öl zurück. "Möglichst schonend" wolle der Finanzminister die Solidaritätsabgabe für fossile Unternehmen gestalten, lässt sein Haus nun wissen. Mit Zusatzeinnahmen von gerade einmal einer Milliarde Euro rechnet das Finanzministerium. Angesichts der gewaltigen Gewinne und der exorbitanten Kosten dieser Krise ist das ein schlechter Witz. Lindner, der sich gerne als Freund der Autofahrer geriert, offenbart, dass ihm die Ölindustrie noch näher steht. Klug ist das nicht."/yyzz/DP/nas



Quelle: dpa-AFX


NEU: Der Leitfaden für Ihr Vermögen!
Jetzt kostenlos anfordern ...