Pressestimme: 'Münchner Merkur' zu Katar/DFB

Mittwoch, 23.11.22 05:35
Verschiedene Tageszeitungen auf einem Tisch.
Bildquelle: pixabay
MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der "Münchner Merkur" zu Katar/DFB:

Nach der Talfahrt:
Bei diesen Tech-Aktien lohnt sich der Einstieg jetzt ...


"In einer Disziplin ist dem FC Deutschland der WM-Titel schon jetzt nicht mehr zu nehmen: dem Backen aufblasen. Doch mehr als eine Portion Gratismut war dem DFB die Sache mit den Menschenrechten am Ende dann doch nicht wert. Welch bodenlose Blamage für den Moral-Weltmeister noch vor Anpfiff des ersten Spiels! Die Klatsche tut so weh, weil sie so bezeichnend ist für ein Deutschland, das so gern vor der ganzen Welt mit dem Zeigefinger herumfuchtelt, aber nur, solange es nichts kostet. Vor dem peinlich gescheiterten Aufstand der Anständigen im DFB fand Bundesgasminister Habeck jedenfalls noch nichts dabei, einen tiefen Knicks vor dem katarischen Emir zu machen. Und wie war das 2015? Gar nicht genug konnten sich unsere Politiker in der Migrationskrise über die bösen Ungarn empören. Um dann doch erleichtert aufzuseufzen, als Orban den Zaun baute. Wer für Werte eintreten will, soll es tun, mit ganzer Kraft. Aber wer nur auf billigen Beifall aus ist, sollte den Ball lieber ein bisschen flacher halten."/be/DP/men



Quelle: dpa-AFX


NEU: Der Leitfaden für Ihr Vermögen!
Jetzt kostenlos anfordern ...