Pressestimme: 'Neue Osnabrücker Zeitung' zu Spannungen am Golf

Donnerstag, 16.05.19 05:35
Pressestimme: 'Neue Osnabrücker Zeitung' zu Spannungen am Golf
Bildquelle: iStock by Getty Images
OSNABRÜCK (dpa-AFX) - 'Neue Osnabrücker Zeitung' zu Spannungen am Golf:

"Die Machtrivalitäten am Persischen Golf nehmen immer beunruhigendere Züge an. Wenn nun auch noch Saudi-Arabien der atomaren Verlockung erliegt, wäre das verheerend für die Region. Es sei denn, man hängt der Überzeugung an, Sicherheit gebe es nur zum Preis gegenseitiger massiver Abschreckung. Es ist niemand in Sicht, der so einer Entwicklung effektiv Einhalt geböte. Die USA haben als Weltpolizei ausgedient. Zumal eine amerikanische Einmischung zu oft Konflikte erst weiter angefacht hat. Die Vereinten Nationen hatten dem nie etwas entgegenzusetzen. Und die EU? Ihr gelingt es nach wie vor selten, Weltpolitik von Format zu machen, zumal im Nahen Osten. Angesichts stetiger außenpolitischer Überraschungen aus Washington wird die Hilflosigkeit umso sichtbarer."/ra/DP/fba



Quelle: dpa


News und Analysen

Studie von ResMed ermittelt bessere CPAP-Therapietreue bei Fernüberwachung und Selbstüberwachung in drei Ländern

DALLAS – Laut einer Forschungsstudie von ResMed (NYSE: RMD) (ASX: RMD), die das Unternehmen bei der ATS International Conference 2019 der American Thoracic Society ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 11335