Marktübersicht

Pressestimme: 'Rheinpfalz' zu Corona/Tote

Freitag, 26.11.21 05:35
Finanzzeitungen in einer Ablage.
Bildquelle: pixabay
LUDWIGSHAFEN (dpa-AFX) - "Rheinpfalz" zu Corona/Tote:

"Hunderttausend ist zunächst nur eine Zahl. Doch hinter ihr stecken Hunderttausende Schicksale - die der Opfer und die ihrer Angehörigen. (.) Hunderttausend "Corona-Tote", das ist aber auch ein düsteres Symbol für ein Versagen der Politik und der Gesellschaft. Gemeinsam ist beiden, dass sie dieses Virus unterschätzt und ihre Problemlösungs- und Widerstandsfähigkeit weit überschätzt haben. (.) Mehr und mehr stellt sich heraus, dass die Politik viele Fehler gemacht hat bei der Bekämpfung der Pandemie. Aber jene in unserer Gesellschaft, die aus Angst, Unwissen, Irrglaube oder Besserwissen ungeimpft bleiben, tragen mehr Verantwortung für die beklemmende Lage, in der wir jetzt sind. Die hunderttausend Covid-Opfer sind ein Mahnmal für Versagen und für Unvernunft."/yyzz/DP/he



Quelle: dpa-AFX


© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr