Qiagen Aktie
WKN: A2DKCH ISIN: NL0012169213
aktueller Kurs:
37,86
Veränderung:
-0,03
Veränderung in %:
-0,08 %
weitere Analysen einblenden

QIAGEN: Positive Weichenstellungen - Chartanalyse

Montag, 18.02.19 10:45
News zusammengesetzt aus Tastaturtasten
Bildquelle: fotolia.com
Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - QIAGEN-Chartanalyse von HSBC Trinkaus & Burkhardt:

Die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt nehmen in ihrer aktuellen Chartanalyse die Aktie des Biotech-Unternehmens QIAGEN N.V.(ISIN: NL0012169213, WKN: A2DKCH, Ticker-Symbol: QIA, NYSE-Symbol: QGEN) unter die Lupe.

Basiswerte, die neue Verlaufshochs erreichen würden, würden aktuell auf dem deutschen Kurszettel eher Seltenheitscharakter besitzen. Ein Beispiel aus dieser Kategorie stelle die QIAGEN-Aktie dar, welche mit 34,17 EUR in der letzten Woche sogar den höchsten Stand seit 2001 habe verbuchen können. Damit sei der zugrunde liegende Haussetrend nochmals bestätigt worden. Als weitere Antriebsfedern würden die Auflösung einer "bullishen" Flagge im Januar sowie der jüngst erfolgte Ausbruch aus der Schiebezone zwischen 29 EUR auf der Unter- und 33 EUR auf der Oberseite fungieren.

Die beschriebenen positiven Weichenstellungen würden dabei durch den trendfolgenden MACD bestätigt, der zuletzt seine Signallinie von unten nach oben durchschnitten habe. Aus der Höhe der oben genannten Tradingrange ergebe sich ein kalkulatorisches Anschlusspotenzial von rund 4 EUR. Auf dem Weg zum Ausschöpfen dieses Kurspotenzials definiere die 161,8%Fibonacci-Projektion des Korrekturimpulses von Juni 2017 bis April 2018 (35,41 EUR) ein wichtiges Etappenziel.

Als Stopp auf der Unterseite können technisch motivierte Investoren die oben genannte Ausbruchsmarken bei rund 33 EUR heranziehen, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt. (Analyse vom 18.02.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze QIAGEN-Aktie:

XETRA-Aktienkurs QIAGEN-Aktie:
34,02 EUR -0,09% (18.02.2019, 10:01)

Tradegate-Aktienkurs QIAGEN-Aktie:
33,99 EUR -0,53% (18.02.2019, 09:58)

ISIN QIAGEN-Aktie:
NL0012169213

WKN QIAGEN-Aktie:
A2DKCH

Ticker-Symbol QIAGEN-Aktie:
QIA

NYSE-Symbol QIAGEN-Aktie:
QGEN

Kurzprofil QIAGEN N.V.:

QIAGEN N.V.(ISIN: NL0012169213, WKN: A2DKCH, Ticker-Symbol: QIA, NYSE-Symbol: QGEN), eine niederländische Holdinggesellschaft, ist der weltweit führende Anbieter von Komplettlösungen zur Gewinnung wertvoller molekularer Erkenntnisse aus biologischen Proben. Die Probentechnologien von QIAGEN ermöglichen die Aufreinigung und Verarbeitung von DNS, RNS und Proteinen aus Blut, Gewebe und anderen Stoffen. Testtechnologien machen diese Biomoleküle sichtbar und bereit zur Analyse. Bioinformatik-Lösungen und Wissensdatenbanken helfen bei der Interpretation von Daten zur Gewinnung relevanter und praktisch nutzbarer Erkenntnisse. Automationslösungen integrieren diese zu nahtlosen und kosteneffizienten molekularen Test-Workflows.

QIAGEN stellt diese Workflows weltweit mehr als 500.000 Kunden aus den Bereichen Molekulare Diagnostik (Gesundheitsfürsorge), Angewandte Testverfahren (Forensik, Veterinärdiagnostik und Lebensmittelsicherheit), Pharma (pharmazeutische und biotechnologische Unternehmen) sowie Forschung (Life Sciences) zur Verfügung. Zum 30. Juni 2017 beschäftigte QIAGEN weltweit rund 4.600 Mitarbeiter an über 35 Standorten. Weitere Informationen über QIAGEN finden Sie unter http://www.qiagen.com. (18.02.2019/ac/a/t)



Quelle: ac




Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 10 ►

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Der Tech-Gigant, der immer wächst?
  • Beeindruckender Langfrist-Chart!
  • Jetzt kostenlosen Spezialreport sichern!

Nachrichtensuche

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand
Ein Backtest – auf deutsch: Rücktest oder auch Rückvergleich – ist ein Prozess zur Bewertung eines Modells. Hierzu werden die Regeln einer vorhandenen Strategie auf historische Daten angewendet. Dies erfolgt entweder mit einer speziell hierfür entwickelten Software oder durch eigene Programmierungen.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr