HSCEI Hang Seng China Enterprises
WKN: 145734 ISIN: HK0000004330
aktueller Kurs:
10.968,20
Veränderung:
109,97
Veränderung in %:
1,01 %
weitere Analysen einblenden

RBS-Zertifikate auf Hang Seng China Enterprise: Chinas Comeback?

Freitag, 10.01.14 16:28
RBS-Zertifikate auf Hang Seng China Enterprise: Chinas Comeback?
Bildquelle: fotolia.com
Edinburgh (www.zertifikatecheck.de) - Die Royal Bank of Scotland hat u. a. zwei Quanto Capped Bonus-Zertifikate (ISIN DE000AA639L1/ WKN AA639L, ISIN DE000AA639Q0/ WKN AA639Q) auf den Hang Seng China Enterprise (ISIN HK0000004330/ WKN 145734) emittiert, wie aus der Veröffentlichung "Märkte & Zertifikate Weekly" der Royal Bank of Scotland (RBS) hervorgeht.

Eine mögliche "harte" Landung Chinas habe im vergangenen Jahr zahlreiche Investoren beunruhigt. Mittlerweile scheine jedoch die Zuversicht zu überwiegen, dass das Reich der Mitte das Schlimmste überstanden haben könnte. Die Deutsche Bank erwarte für 2014 sogar ein BIP-Plus von 8,6 Prozent. Vor allem die Ende 2013 angekündigten Reformen, die auch eine Öffnung der Wirtschaft für Privatunternehmen vorsehen würden, würden die Ökonomen des größten deutschen Geldinstituts begrüßen. Mut machen würden aber auch einige der jüngst veröffentlichten Konjunkturdaten. So habe etwa die Industrieproduktion im November um 10 Prozent zugelegt, während der Einzelhandel um fast 14 Prozent gestiegen sei.

Die Chancen, dass der Hang Seng China Enterprises Index Luft nach oben habe, stünden somit gar nicht mal so schlecht, zumal der 40 Werte umfassende Index gerade mal ein KGV von knapp 8 aufweise.

Seit mehr als einem Jahr entwickle sich der Hang Seng China Enterprises Index volatil seitwärts. Auch in den vergangenen Wochen habe sich der Index nicht von seiner besten Seite präsentiert.

Von rund 11.500 Punkten habe er fast bis zur Marke von 10.000 Zählern korrigiert. Diese Marke dürfte wohl auch für die künftige Entwicklung entscheidend sein: Rutsche das chinesische Aktienmarktbarometer unter diesen Stand, drohe ein weiterer Abverkauf. Angesichts der derzeitigen Lage an den Kapitalmärkten würden allerdings die Chancen auf eine Erholung des Hang Seng China Enterprises Index überwiegen. (Ausgabe 2 vom 10.01.2014) (10.01.2014/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


Quelle: ac


Hier geht's zur Indizes-Startseite

PS: Holen Sie sich noch heute den Gold-Spezialreport „Die Chance des Jahrzehnts!“ Darin finden Sie alle Fakten zum Gold-Comeback und erfahren, welche Goldminenaktien die größten Gewinnchancen eröffnen. Zum Gratis-Report...

News und Analysen

ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow beendet schwache Woche mit Verlusten

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Aufwärtsversuch an den US-Börsen ist am Freitag schnell in sich zusammengefallen. Hatte der Dow Jones Index mit der Startglocke noch zugelegt, so verabschiedete er sich ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 435

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Massiver Kurseinbruch nach Iran-Konflikt!
  • Zweite Gefahr durch neue Streikwelle?
  • Aktie 2020 wieder im Sinkflug?

Nachrichtensuche

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand
Ein Backtest – auf deutsch: Rücktest oder auch Rückvergleich – ist ein Prozess zur Bewertung eines Modells. Hierzu werden die Regeln einer vorhandenen Strategie auf historische Daten angewendet. Dies erfolgt entweder mit einer speziell hierfür entwickelten Software oder durch eigene Programmierungen.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr