ROUNDUP 2: Credit Suisse nominiert Lloyds-Chef als Verwaltungsratspräsident

Dienstag, 01.12.20 08:40
ROUNDUP 2: Credit Suisse nominiert Lloyds-Chef als Verwaltungsratspräsident
Bildquelle: Adobe Stock
(Neu: Antrittsdatum von Horta-Osório bei CS im zweiten Absatz. Letzter Absatz zur Nachfolge bei Lloyds.)

2021: Diese Aktien sollten Sie im Depot haben ...

ZÜRICH (dpa-AFX) - Bei der Schweizer Großbank Credit Suisse (CS) steht nun fest, wer in die Fußstapfen von Verwaltungsratspräsident Urs Rohner treten soll. Den Aktionären wird an der kommenden Generalversammlung Ende April Lloyds-Chef António Horta-Osório für das Amt vorgeschlagen.

Ein Komitee des Verwaltungsrats habe in einem intensiven Suchprozess zahlreiche ausgesprochen hochqualifizierte Persönlichkeiten geprüft, hieß es in einer Mitteilung der Credit Suisse vom Dienstag. Der 56-jährige Horta-Osório ist Portugiese und leitet seit März 2011 die Lloyds Banking Group, die größte Retail- und Geschäftsbank des Vereinigten Königreichs. Diese wird er laut Mitteilung des Unternehmens zum 30. April 2021 verlassen und voraussichtlich zum 1. Mai seine neue Position bei den Schweizern antreten.

Seine Bankkarriere startete er 1987 bei der Citigroup in Portugal, wo er "Head Capital Markets" wurde. Von 1991 bis 1993 arbeitete er in New York und London für Goldman Sachs im "Corporate Finance"-Geschäft. 1993 stieß er zur Grupo Santander , wo er den Angaben zufolge verschiedene Führungsfunktionen durchlief und das Geschäft in verschiedenen Kernländern erfolgreich auf- und ausbaute. Außerdem diente Horta-Osório von 2009 bis 2011 dem "Court of Directors" der Bank of England.

Er freue sich sehr, als Präsident des Verwaltungsrates der Credit Suisse vorgeschlagen zu sein und darauf, zusammen mit dem Verwaltungsrat und dem Managementteam "die zahlreichen Stärken der Gruppe weiter auszubauen", ließ sich Horta-Osório in der Mitteilung zitieren. "Dies ist eine Zeit großer Chancen für die Gruppe, ihre Mitarbeitenden, Kunden und Aktionäre."

Noch-Präsident Urs Rohner sprach von einer "im höchsten Masse erfahrenen und ausgewiesenen Persönlichkeit des internationalen Bankgeschäfts". Er sei überzeugt, dass Horta-Osório mit seinem beeindruckenden Leistungsausweis einen wesentlichen Beitrag zum künftigen Erfolg der Bank leisten werde.

Rohner räumt seinen Posten im Verwaltungsrat im kommenden Jahr im Einklang mit der Amtszeitbeschränkung von zwölf Jahren. Er ist seit 2009 Mitglied des Gremiums und leitet dieses seit 2011.

Weil es sich dabei um einen der wichtigsten Jobs in der Schweizer Wirtschaftswelt handelt, wurde in den Medien viel über die Personalie spekuliert. Der Name von Horta-Osório war allerdings nicht gefallen. Dass Rohner ein Ausländer als Verwaltungsratspräsident nachfolgen könnte, wurde jedoch für gut möglich gehalten, da die CS mit Thomas Gottstein einen Schweizer Konzernchef hat.

Lloyds hatte bereits am Montag einen Nachfolger für Horta-Osório bekannt gegeben, da Horta-Osório bereits im Sommer mitgeteilt hatte, die Bank verlassen zu wollen. Die Stelle des Lloyds-Vorstandschefs soll nun der aktuell bei HSBC tätige Manager Charlie Nunn übernehmen. Der genaue Zeitpunkt stehe jedoch noch nicht fest. Das müsse mit seinem aktuellen Arbeitgeber noch abgestimmt werden./ys/gab/AWP/ssc/stk



Quelle: dpa-AFX




Heute im Fokus

2021: Diese Aktien sollten Sie im Depot haben!
2021: Welche Aktien sollten Sie im Depot haben?
2021: Welche Aktien sollten Sie im Depot haben?
Das turbulente Börsenjahr 2020 ist Geschichte! Doch welche Aktien sollten Sie 2021 im Depot haben?...

News und Analysen

DGAP-CMS: Siemens Aktiengesellschaft: Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation

DGAP Zulassungsfolgepflichtmitteilung: Siemens Aktiengesellschaft / Bekanntmachung nach Art. 5 Abs. 1 lit. b), Abs. 3 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 Erwerb eigener Aktien - 89. Zwischenmeldung Siemens ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 15698 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
25.01.21
2,57 EUR
-0,29 %
Datum :
25.01.21
239,15 EUR
1,01 %
Datum :
25.01.21
0,39 EUR
-0,26 %
Datum :
25.01.21
11,41 EUR
0,93 %
Datum :
22.01.21
49,77 EUR
-2,95 %

Die beliebtesten Aktien der Deutschen

Die beliebtesten Aktien der Deutschen
Pünktlich zum Tag der Deutschen Einheit hat der Online-Broker Consorsbank die Depots seiner Kunden einem Ost-West-Vergleich unterzogen. Dabei zeigt sich, dass unter Wessis und Ossis eine weitgehende Einigkeit herrscht, wenn es ums Thema Aktienauswahl geht. Denn wie die folgende Tabelle verdeutlicht, variieren die Platzierungen der Top 10 nur um Nuancen.
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr