Dax
WKN: 846900
ISIN: DE0008469008 Region: Deutschland
Sektor: Large-Caps
aktueller Kurs:
15.592,24
Veränderung:
-5,95
Veränderung in %:
-0,04 %
weitere Analysen einblenden

ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax mit Rekord zum Handelsstart

Dienstag, 18.05.21 10:40
Bronze-Bulle vor dem Haus der Börse in Rosenheim.
Bildquelle: Börsenmuseum
FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach dem verhaltenen Wochenauftakt hat der deutsche Aktienmarkt am Dienstag merklich fester eröffnet. Der Dax erklomm sofort nach Handelsstart ein Rekordhoch und notierte zuletzt 0,49 Prozent fester bei 15 472,27 Punkten. Für den MDax ging es um 0,65 Prozent auf 32 334,48 Zähler nach oben. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 rückte um rund 0,6 Prozent vor.

Kennen Sie die trendstärksten deutschen Aktien?
Dann sollten Sie die boerse.de-Signale Aktien Deutschland kennenlernen!


"Zinsen und Inflation bleiben das Thema der Stunde an der Börse. Aktuell haben die höheren Zinsen jedoch etwas von ihrem Schrecken eingebüßt", schrieb Portfolio-Manager Thomas Altmann vom Vermögensverwalter QC Partners. Anleger legten es gegenwärtig bereits positiv aus, wenn die Zinsen nicht weiter steigen.

Die Wirtschaft bleibe im "Vollgas-Modus", auch weil die Impfkampagne und die schrittweise Lockerung von Beschränkungen es immer mehr Menschen ermöglichten, "ein Leben fast wie vor der Pandemie zu führen", merkte Analyst Konstantin Oldenburger vom Handelshaus CMC Markets an.

Nach einem uneingeschränkten Testat der Wirtschaftsprüfer KPMG für den Jahresabschluss 2020 von Grenke schoss der Aktienkurs des Finanzdienstleisters um rund 16 Prozent hoch. Das war der höchste Stand seit dem Absturz der Papiere Anfang Februar. Das uneingeschränkte Testat sei positiv, der nächste Kurstreiber könnte die Emission einer Anleihe sein, prognostizierten die Experten der Commerzbank.

Die Aktien von Elringklinger reagierten am Tag der Hauptversammlung des Automobilzulieferers mit einem Kursgewinn von 5,7 Prozent auf die Bekanntgabe eines Brennstoffzellen-Großauftrags. Das von ElringKlinger und Plastic Omnium betriebene Gemeinschaftsunternehmen EKPO Fuell Cell Technolgies erhielt eine über mehrere Jahre laufende Bestellung mit einem Gesamtvolumen im hohen zweistelligen Millionen-Euro-Bereich.

Der Arzneimittelhersteller Dermapharm ist mit deutlichen Zuwächsen bei Umsatz und Gewinn ins neue Jahr gestartet. Dabei profitierte das Unternehmen auch von der Corona-Impfstoffproduktion für Biontech . Dazu kamen die anhaltend gute Nachfrage nach Präparaten zur Immunstärkung sowie die Übernahme von Allergopharma. Die Dermapharm-Titel gewannen 2,2 Prozent.

Der Wohnimmobilienkonzern Grand City Properties profitiert weiterhin von einer starken Nachfrage nach Wohnungen. Allerdings gingen die Mieterlöse im ersten Quartal 2021 aufgrund von Immobilienverkäufen etwas zurück. Dies drückte auch auf die Ergebnisse. Die Ziele für das Gesamtjahr bestätigte das MDax-Unternehmen am Dienstag in Luxemburg. Die Aktien verloren 0,5 Prozent.

Der Aktienkurs von RTL profitierte von einem Deal im TV-Geschäft und stieg um 3,4 Prozent. Der französische Mischkonzern Bouygues und RTL wollen ihre TV-Firmen zusammenlegen. Bouygues zahlt RTL 641 Millionen Euro für elf Prozent der Anteile am neu entstehenden Unternehmen. Ein Händler wertete den Barmittelzufluss positiv für RTL, ebenso wie die Aussicht auf Synergien in voraussichtlich dreistelliger Millionenhöhe. Im Fahrwasser von RTL legten auch ProSiebenSat.1 um 2,0 Prozent zu./edh/jha/



Quelle: dpa-AFX


Pflichtpublikation für Aktionäre:
Der „Leitfaden für Ihr Vermögen“. Kostenlos!


© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr