Marktübersicht

Dax
12.986,00
-0,04%
MDax
26.074,00
0,00%
BCDI
140,28
0,00%
Dow Jones
23.328,63
0,71%
TecDax
2.487,50
0,00%
Bund-Future
161,50
-0,38%
EUR-USD
1,18
-0,56%
Rohöl (WTI)
51,96
0,81%
Gold
1.280,38
-0,76%
16:51 17.02.17

ROUNDUP/Aktien New York: Zurückhaltung nach Rekordjagd und vor langem Wochenende

NEW YORK (dpa-AFX) - An der Wall Street haben sich die Anleger vor dem langen Wochenende zurückgehalten. Die größten Aktienindizes traten nach der jüngsten Rekordjagd am Freitag mehr oder weniger auf der Stelle. Am Montag findet wegen des Presidents Day kein Handel statt.

Der Dow Jones Industrial gab am Freitag um 0,29 Prozent auf 20 559,60 Punkte nach. Für den breiter gefassten S&P 500 ging es um 0,20 Prozent auf 2342,61 Punkte nach unten. Der Technologiewerte-Index Nasdaq 100 hingegen rückte um 0,08 Prozent auf 5305,064 Punkte vor.

Die Wall Street hatte in den vergangenen sechs Handelstagen jeweils Rekordstände erzielt. Die Anleger hoffen auf großangelegte Steuersenkungs- und Ausgabenprogramme zur Ankurbelung der Wirtschaft.

Klarer Verlierer im Dow waren die Anteilscheine von UnitedHealth mit einem Minus von fast 4 Prozent. Das Justizministerium schloss sich einer laufenden Klage an, wonach der Krankenversicherer Patienten des staatlichen Versicherungssystems Medicare zu viel berechnet haben soll. UnitedHealth wies die Anschuldigungen zurück.

Über deutliche Gewinne von rund 8 Prozent freuten sich derweil die Anleger von Kraft Heinz . Der Lebensmittelkonzern hat Interesse an einer Übernahme des Konsumgüterkonzerns Unilever angemeldet. Der britisch-niederländischen Konzern erteilte den Avancen zwar zunächst eine klare Absage, die US-Amerikaner wollen sich davon aber nicht beirren lassen. Die Taschen von Kraft-Heinz-Investor Warren Buffett seien tief, sagte ein Experte.

Unilever-Papiere schnellten in Paris und London mit zweistelligen Zuwächsen auf Rekordhochs. Ernüchterung gab es aber bei Mondelez , deren Anteile um rund 1 Prozent fielen. Marktbeobachter verwiesen darauf, dass Kraft Heinz laut Medienberichten unlängst erst wieder Interesse angemeldet habe, Mondelez wieder zurückzukaufen. Dies dürfte nun schwierig werden.

Die Aktien von Deere & Co büßten anfängliche Gewinne zwischenzeitlich komplett ein und bewegten sich zuletzt kaum vom Fleck. Der bekannte Hersteller von Landmaschinen sieht Licht am Ende des Tunnels und stockte seine Ziele für das Jahr 2017 auf. Mit dem avisierten Überschuss von 1,5 Milliarden Dollar liegt man nun über den Analystenerwartungen. Allerdings warnte Deere auch vor steigenden weltpolitischen Risiken und nannte explizit den geplanten Ausstieg Großbritanniens aus der Europäischen Union./la/he



Quelle: dpa


Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

18:35 Uhr IPO/ROUNDUP: Hellofresh will mit Börsengang bis zu 357 Millionen Euro einnehmen
18:34 Uhr DGAP-Adhoc: Ad-hoc: Preisspanne für Börsengang von HelloFresh festgelegt (deutsch)
18:26 Uhr IPO: Hellofresh will mit Börsengang bis zu 357 Millionen Euro einnehmen
18:00 Uhr DGAP-News: HelloFresh SE setzt Preisspanne für den Börsengang auf EUR 9,00 bis 11,50 pro Aktie fest...
17:16 Uhr ROUNDUP: Saudi-Arabien und Irak stärken Beziehungen
16:48 Uhr ROUNDUP: Stimmungstest für Macris Reformkurs bei Parlamentswahl in Argentinien
16:47 Uhr ROUNDUP: Bei den Jamaika-Gesprächen kommen die Reizthemen auf den Tisch
16:35 Uhr ROUNDUP: Air Berlin will schnelle Entscheidung über Transfergesellschaft
16:29 Uhr ROUNDUP: Euroskeptiker und Milliardär Babis gewinnt Wahl in Tschechien
16:22 Uhr ROUNDUP: Der reiche Norden Italiens stimmt über mehr Autonomie ab
16:04 Uhr ROUNDUP: Mindestens zwei Tote bei starkem Taifun über Japan
16:00 Uhr ROUNDUP: Slowenien hat Staatspräsidenten gewählt - Amtierender Pahor Favorit
15:59 Uhr Agentur: Aufbau von US-Raketenabwehr in Südkorea ist abgeschlossen
15:58 Uhr ROUNDUP: Labour-Partei erhöht Druck auf May: Veto-Recht beim Brexit-Deal
15:57 Uhr Henkel-Chef kann sich weitere Zukäufe vorstellen
15:48 Uhr ROUNDUP: Rechte siegen in Japan - Debatte um Verfassungsänderung im Fokus
15:28 Uhr Air Berlin will schnelle Entscheidung über Transfergesellschaft
15:14 Uhr Sondierungsteams der Grünen: Trittin koordiniert Thema Finanzen
15:11 Uhr POLITIK/ROUNDUP/Rajoy räumt in Katalonien auf: Retter oder 'Brandstifter'?
15:10 Uhr Kreise: Geldgeber starten wieder Kontrollen zu griechischen Reformen
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 8158

Titel aus dieser Meldung

0,71%
0,60%
0,27%

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Neue Holding-Struktur bis 2019 geplant!
  • Chancen durch "Jamaika-Koalition"?
  • Gelingt der Sprung über die 70-Euro-Marke?

Volltextsuche

Nachrichtensuche

Dividenden Dax-Aktien 2017

Name: Adidas

Dividende pro Aktie: 2,00 Euro

Dividenden-Rendite: 1,3%

 

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...

Das 3-Säulen-Erfolgsmodell

Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Der boerse.de-Aktienbrief hilft Ihnen beim Vermögensaufbau an der Börse. Folgen Sie einfach unserem Drei-Säulen-Erfolgsmodell, das auf den Faktoren Titelauswahl, Timing und einer Steuerung der Investitionsquoten beruht.