ROUNDUP: Bäume auf Gleisen - Einschränkungen im Zugverkehr

Dienstag, 17.09.19 22:33
ROUNDUP: Bäume auf Gleisen - Einschränkungen im Zugverkehr
Bildquelle: fotolia.com
BERLIN (dpa-AFX) - Wegen stürmischen Wetters im Norden und Nordosten Deutschlands gibt es am Dienstagabend Einschränkungen im Zugverkehr - auch in anderen Regionen. Es lägen im Norden Bäume, Unrat und Teile abgedeckter Dächer in den Gleisen, sagte eine Sprecherin der Deutschen Bahn am Abend. Einige Züge mussten deshalb ihre Fahrt unterbrechen. Die Strecke Hannover-Bremen sei noch gesperrt, auf der Strecke Hamburg-Hannover habe es zwei Stunden lang große Probleme gegeben und nun rolle der Verkehr dort wieder an.

"Wir bitten Reisende, vor Beginn der Fahrt ihre Verbindung zu checken", sagte die Sprecherin. Räumungs- und Reparaturtrupps seien im Einsatz. "Es gibt noch den ganzen Abend lang Auswirkungen auf den ganzen Bahnverkehr, mit Schwerpunkt im Norden Deutschlands".

Per Twitter hatte die DB mitgeteilt: "Bei ICE1272, IC2900, IC2173, ICE1749, ICE885 dauert es leider länger. Die Züge stehen im Streckenabschnitt und können ihre Fahrt leider nicht fortsetzen." Es werde nun geschaut, wo die Züge hinfahren können. Im Einzelfall seien auch Evakuierungen möglich. "Im besten Fall schaffen wir es, alle Züge zurück zu fahren", sagte die Sprecherin.

Für an Bahnhöfen gestrandete Menschen wollte die Bahn am Abend in Hannover, Kassel-Wilhelmshöhe und am Hamburger Hauptbahnhof Aufenthaltszüge bereitstellen, wie sie auf Twitter mitteilte./sck/DP/jha



Quelle: dpa-AFX


News und Analysen

 Shionogi gibt positive Resultate für klinische Phase-III-Studie von Cefiderocol in Erwachsenen mit nosokomialer Pneumonie aufgrund gramnegativer Pathogene bekannt

AMSTERDAM, Niederlande – Shionogi & Co., Ltd. (im Folgenden „Shionogi”) gibt Ergebnisse aus der APEKS-NP-Studie, einer klinischen, internationalen, doppelblinden, randomisierten Phase-III-Studie ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 13102

Im Fokus

Aktueller Chart
  • +457% seit Aktienbrief-Erstempfehlung!
  • Gegessen und getrunken wird immer!
  • Jetzt kostenlose Analyse sichern!

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr