ROUNDUP: Drägerwerk kehrt im dritten Quartal in die Gewinnzone zurück

Mittwoch, 30.10.19 11:53
ROUNDUP: Drägerwerk kehrt im dritten Quartal in die Gewinnzone zurück
Bildquelle: fotolia.com
LÜBECK (dpa-AFX) - Der Medizintechnikkonzern Drägerwerk hat im dritten Quartal dank besser laufender Geschäfte wieder einen Gewinn ausgewiesen. Der Nettogewinn habe im Zeitraum Juli bis September rund 3,7 Millionen Euro betragen, teilte das im SDax notierte Unternehmen am Donnerstag in Lübeck mit. Ein Jahr zuvor hatte der Fehlbetrag bei 5,4 Millionen Euro gelegen. Bereits Mitte Oktober hatte Drägerwerk Eckdaten zum dritten Jahresviertel vorgelegt und sich beim Blick auf den Jahreserlös zuversichtlicher gezeigt.

Der Umsatz erhöhte sich im dritten Quartal im Jahresvergleich wie bereits bekannt um 8,1 Prozent auf rund 663 Millionen Euro. Währungsbereinigt blieb ein Plus von 6,4 Prozent. Der operative Gewinn (Ebit) betrug 9,3 Millionen Euro, nachdem Dräger ein Jahr zuvor 4,4 Millionen Euro Verlust geschrieben hatte. Der Auftragseingang legte um 5,8 Prozent auf 696 Millionen Euro zu.

Für das Gesamtjahr rechnet Drägerwerk mit einem währungsbereinigten Umsatzwachstum von 4 bis 6 Prozent. Am Umsatz sollen weiterhin 1 bis 3 Prozent als operativer Gewinn (Ebit) beim Unternehmen hängenbleiben. Die Aktie stieg im Mittagshandel um knapp ein Prozent auf 52,65 Euro zu und setzte damit ihren Erholungskurs fort. Seit ihrem Tief Mitte August bei 38,32 Euro hat sich die Aktie wieder um mehr als ein Drittel verteuert.

Drägerwerk verzeichnet schon seit längerem trotz steigender Umsätze rückläufige Ergebnisse. Deshalb hatte der Konzern Ende August angekündigt, die Personalkosten um 120 Millionen Euro reduzieren zu müssen und dafür am Stammsitz in Lübeck 150 Stellen zu streichen. Drägerwerkt beschäftigt dort nach eigenen Angaben rund 5000 und weltweit mehr als 14 000 Mitarbeiter. Ende September einigten sich Unternehmensspitze, die Gewerkschaft IG Metall und Betriebsrat auf ein Eckpunktepapier zur Senkung der Personalkosten./mne/knd/zb



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

Cubic Takes on Transport Ticketing Global with Industry-Leading Transportation Technologies

SAN DIEGO – Cubic Corporation (NYSE:CUB) today announced Ronnie Beggs, Europe product director and David Roat, strategy director for its Cubic Transportation Systems (CTS) business division ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14789

Titel aus dieser Meldung

Datum :
24.01.20
53,20 EUR
3,91 %
Datum :
24.01.20
12.575,22
1,10 %

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand
Ein Backtest – auf deutsch: Rücktest oder auch Rückvergleich – ist ein Prozess zur Bewertung eines Modells. Hierzu werden die Regeln einer vorhandenen Strategie auf historische Daten angewendet. Dies erfolgt entweder mit einer speziell hierfür entwickelten Software oder durch eigene Programmierungen.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr