Marktübersicht

Dax
12.245,50
0,28%
MDax
26.438,00
0,02%
BCDI
145,28
0,00%
Dow Jones
25.669,32
0,43%
TecDax
2.889,75
0,18%
Bund-Future
163,56
0,03%
EUR-USD
1,14
0,59%
Rohöl (WTI)
65,16
0,48%
Gold
1.186,75
1,07%
Facebook Aktie
WKN: A1JWVX ISIN: US30303M1027
aktueller Kurs:
151,98 EUR
Veränderung:
0,00 EUR
Veränderung in %:
0,00 %
weitere Analysen einblenden

ROUNDUP: Facebook meldet weiter starke Zahlen nach Datenskandal

Mittwoch, 25.04.18 23:07
ROUNDUP: Facebook meldet weiter starke Zahlen nach Datenskandal
Bildquelle: fotolia.com
MENLO PARK (dpa-AFX) - Facebook trumpft mitten im aktuellen Datenskandal mit kräftigen Zuwächsen bei Umsatz und Gewinn auf. Auch die Zahl monatlich aktiver Nutzer kletterte im ersten Quartal von 2,13 auf 2,2 Milliarden.

Der fast ausschließlich mit Werbung erwirtschaftete Umsatz stieg im Jahresvergleich um 49 Prozent auf 11,97 Milliarden Dollar. Der Gewinn sprang um 64 Prozent auf 4,99 Milliarden Dollar. Die Zahlen übertrafen die Erwartungen der Analysten - die Aktie legte nachbörslich um mehr als vier Prozent zu.

Ein starker Effekt des Datenskandals war ohnehin nicht zu erwarten - allein schon weil die Kontroverse um die Weitergabe von Nutzerdaten an die Firma Cambridge Analytica erst wenige Tage vor dem Ende des Quartals im März entbrannt war. Wenn es Auswirkungen gibt, würden sie erst im laufenden Vierteljahr richtig zur Geltung kommen.

Zum anderen hatte Facebook aber auch wiederholt betont, man habe trotz der Aufrufe zum Verlassen der Plattform keinen bedeutenden Rückgang der Aktivität festgestellt. Das belegt auch die durchschnittliche Zahl täglich aktiver Nutzer im März: Sie lag bei 1,45 Milliarden nach 1,4 Milliarden im Dezember 2017. Auch der übliche Anteil der täglich aktiven Nutzer von 66 Prozent der gesamten Mitgliederzahl blieb unverändert.

Facebook-Chef Mark Zuckerberg sprach von "wichtigen Herausforderungen", trotz denen das Online-Netzwerk aber stark ins Jahr gestartet sei.

Die massive Kritik an Facebook und die Aussicht auf eine mögliche härtere Regulierung auch im Heimatmarkt USA hatten zuvor Zweifel bei Anlegern geweckt, die den Aktienkurs in den vergangenen Wochen unter Druck brachten.

In Europa stieg die Zahl täglich aktiver Nutzer von 277 auf 282 Millionen, im Heimatmarkt Nordamerika legte sie von 184 auf 185 Millionen zu. Facebook erlöste pro Nutzer in den USA und Kanada 23,14 Dollar und in Europa 8,01 Dollar./so/DP/he



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

Presse: Tesla-Verwaltungsrat sucht Entlastung für Elon Musk

PALO ALTO (dpa-AFX) - Der Verwaltungsrat des Elektroautoherstellers Tesla sucht nach einem Bericht der "New York Times" dringend einen Topmanager, um den gesundheitlich angeschlagenen Firmenchef ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 32

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Wirecard bereits mehr wert als die Dt. Bank!
  • Jetzt noch schnell einsteigen?
  • Auf den Rücksetzer warten?

Nachrichtensuche


Dividenden Dax-Aktien 2018

Name: Adidas

Dividende pro Aktie: 2,60 Euro

Veränderung Vorjahr: +30,0%

Dividenden-Rendite: 1,3%

 

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...

Themenseite: Warren Buffett

Themenseite: Warren Buffett
Erfahren Sie alles über den Starinvestor Warren Buffett. Auf der boerse.de-Themenseite haben Sie die Gelegenheit dazu.
© 1994-2018 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr