Fuchs Petrolub Vz Aktie
WKN: 579043 ISIN: DE0005790430
aktueller Kurs:
36,91 EUR
Veränderung:
-0,23 EUR
Veränderung in %:
-0,62 %
boerse.de Prädikat:
weitere Analysen einblenden

ROUNDUP: Fuchs Petrolub stellt Aktionäre auf Gewinnrückgang ein - Aktie fällt

Donnerstag, 21.02.19 12:40
ROUNDUP: Fuchs Petrolub stellt Aktionäre auf Gewinnrückgang ein - Aktie fällt
Bildquelle: iStock by Getty Images
MANNHEIM (dpa-AFX) - Hohe Entwicklungskosten, Investitionen in die Produktion sowie höhere Aufwendungen für die Mitarbeiter werden 2019 wohl auf das operative Ergebnis des Schmierstoffherstellers Fuchs Petrolub drücken. Während der Umsatz im laufenden Jahr weiter steigen sollte, dürfte das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) im Vergleich fallen, wie das MDax-Unternehmen am Donnerstag in Mannheim mitteilte.

Analyst Martin Rödiger vom Investmenthaus Kepler Cheuvreux sprach in einer ersten Reaktion von einem schwachen Ausblick. Die Aktien fielen bis zum Mittag um rund 7 Prozent, was einen der letzten Plätze im Index der mittelgroßen Werte bedeutete.

2018 hätten die Mannheimer beim operativen Ergebnis derweil nahezu so abgeschnitten wie gedacht, erklärte Rödiger. Das Ebit stieg auf Basis vorläufiger Berechnungen um knapp 3 Prozent auf 383 Millionen Euro. Das lag allerdings nur an einem Sondereffekt durch einen Beteiligungsverkauf. Ohne diesen wäre das Ebit leicht auf 371 Millionen Euro gefallen. Das war noch etwas weniger, als Konzernchef Stefan Fuchs im Herbst in Aussicht gestellt hatte. Damals musste Fuchs wegen eingetrübter Aussichten für die Autobranche bei den Prognosen zurückrudern. Die 371 Millionen Euro sind auch die Vergleichsgröße, die Fuchs nun für den erwarteten Rückgang im Jahr 2019 ansetzt.

Der Umsatz stieg 2018 derweil um 4 Prozent auf einen Rekordwert von rund 2,6 Milliarden Euro. Dabei bremsten allerdings eine sich abschwächende Nachfrage aus der Autoindustrie in China sowie ungünstige Wechselkurse, etwa wegen des starken Verfalls der türkischen Lira. Rechnet man negative Wechselkurseffekte heraus, hätte das Umsatzplus bei 7 Prozent gelegen.

Unter dem Strich verdiente das Unternehmen dank einer niedrigeren Steuerbelastung 288 Millionen Euro, das waren 7 Prozent mehr als im Vorjahr. Die Aktionäre sollen für 2018 eine Dividende von 0,95 Euro je Vorzugsaktie erhalten. Das ist eine Steigerung um 4 Prozent.

Die endgültigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2018 und den vollständigen Ausblick füs das Jahr 2019 wird der Konzern am 20. März veröffentlichen./mis/tav/fba

P.S.: Fuchs Petrolub Vz ist eine Champions-Aktie aus dem boerse.de-Aktienbrief und hat seit der Erstempfehlung 241% gewonnen. Die aktuelle Aktienbrief-Ausgabe können Sie hier kostenlos downloaden…


Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

Fuchs Petrolub Vz-Aktie: Was werden die Aktionäre dazu sagen?

Auf Zehn-Jahres-Sicht weist die Aktie von Fuchs Petrolub Vz einen deutlichen Kurszuwachs von durchschnittlich +17,7% pro Jahr aus. Ein ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • BaFin verhängt Leerverkaufsverbot!
  • Wie geht es weiter?
  • Ist die Aktie jetzt wieder ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

Einführung in die Börsenzyklen

Einführung in die Börsenzyklen
Die Kenntnis der Börsenzyklen ist eine mächtige Waffe im Arsenal eines jeden Anlegers oder Analysten. Das vielleicht bekannteste Börsensprichwort überhaupt „Sell in May and go away“ basiert beispielsweise auf den Börsenzyklen. Im neuen boerse.de-Wissensbereich stellen wir Ihnen die Börsenzyklen vor.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr