ROUNDUP: Google-Mutter Alphabet steigert Gewinn auf 11,2 Milliarden Dollar

Freitag, 30.10.20 08:33
ROUNDUP: Google-Mutter Alphabet steigert Gewinn auf 11,2 Milliarden Dollar
Bildquelle: Unternehmensbild: Google
MOUNTAIN VIEW (dpa-AFX) - Boomende Werbeeinnahmen und ein starkes Cloud-Geschäft haben im dritten Quartal trotz Corona-Pandemie beim Google-Mutterkonzern Alphabet für einen Gewinnsprung gesorgt. Das Nettoergebnis schoss im Jahresvergleich um fast 60 Prozent auf 11,2 Milliarden Dollar (9,6 Mrd Euro) in die Höhe, wie der Internet-Gigant am Donnerstag nach US-Börsenschluss in Mountain View mitteilte. Die Erlöse wuchsen um 14 Prozent auf 46,2 Milliarden Dollar.

Nach einem Dämpfer im Vorquartal lief das Anzeigengeschäft von Google - Alphabets Haupteinnahmequelle - wieder rund und trug mit 37,1 Milliarden Dollar den größten Anteil zum Umsatz bei. Daneben florierten auch die Werbeerlöse der Video-Tochter Youtube und das Cloud-Geschäft mit IT-Diensten und Speicherplatz im Internet. Die Ergebnisse übertrafen die Erwartungen deutlich, die Aktie reagierte nachbörslich mit einem Kurssprung von über sieben Prozent.

"Wir hatten ein starkes Quartal", freute sich Konzernchef Sundar Pichai. Am Vortag hatte er sich noch neben seinen Facebook- und Twitter-Pendants Mark Zuckerberg und Jack Dorsey im US-Senat rechtfertigen müssen. Wenige Tage vor der US-Wahl beschuldigten Vertreter der republikanischen Partei von Präsident Donald Trump die "Big Tech"-Managern, auf ihren Plattformen konservative Ansichten zu unterdrücken und drohten ihnen mit schärferen Gesetzen.

In der vergangenen Woche hatte zudem das US-Justizministerium eine seit langem erwartete Wettbewerbsklage eingereicht, die Google vorwirft, auf verbotene Weise seine Marktmacht bei der Internetsuche und damit verbundener Werbung zu auszuspielen. Die Quartalszahlen unterstreichten diese Dominanz einmal mehr. Doch auch sonst lieferte Alphabet in fast jedem Geschäftsbereich glänzende Zahlen ab. Sogar die als "Other Bets" bilanzierten Wetten auf Zukunftstechnologien wie selbstfahrende Autos verbuchten einen beachtlichen Umsatzanstieg./hbr/DP/he



Quelle: dpa-AFX




Heute im Fokus

Bayer: Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen? Bis zu acht neue Mitglieder im SDax erwartet Deutlicher Sprung beim Spritpreis zum Jahreswechsel - keine Entlastung für Autofahrer
Bayer: Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
Bayer: Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
Die Bayer-Aktie befindet sich aktuell massiv auf Talfahrt und kracht deutlich unter die Kursmarke von 50 Euro. Doch lohnt sich der Einstieg jetzt?...

News und Analysen

DGAP-PVR: HelloFresh SE: Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German Securities Trading Act] with the objective of Europe-wide distribution

DGAP Voting Rights Announcement: HelloFresh SE HelloFresh SE: Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German Securities Trading Act] with the objective of Europe-wide ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 15377 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
03.12.20
1.501,40 EUR
0,00 %
Datum :
03.12.20
1.504,20 EUR
-0,05 %

Die beliebtesten Aktien der Deutschen

Die beliebtesten Aktien der Deutschen
Pünktlich zum Tag der Deutschen Einheit hat der Online-Broker Consorsbank die Depots seiner Kunden einem Ost-West-Vergleich unterzogen. Dabei zeigt sich, dass unter Wessis und Ossis eine weitgehende Einigkeit herrscht, wenn es ums Thema Aktienauswahl geht. Denn wie die folgende Tabelle verdeutlicht, variieren die Platzierungen der Top 10 nur um Nuancen.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr