Marktübersicht

Dax
13.171,00
0,02%
MDax
26.820,00
-0,02%
BCDI
138,48
0,00%
Dow Jones
23.590,83
0,69%
TecDax
2.580,25
0,00%
Bund-Future
163,19
0,20%
EUR-USD
1,17
0,01%
Rohöl (WTI)
56,97
1,06%
Gold
1.281,20
0,06%
15:52 13.10.17

ROUNDUP: Grammer leidet nach Aktionärsschlacht - Gewinnwarnung

AMBERG (dpa-AFX) - Der Oberpfälzer Autozulieferer Grammer leidet unter den Folgeschäden des erbitterten Streits zwischen Vorstand und dem unerwünschten Großaktionär Hastor. In diesem Jahr wird der Aufragseingang deutlich unter den Erwartungen liegen, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte. Anschließend brachen die Grammer-Aktien an der Börse ein und verloren zwischenzeitlich mehr als 17 Prozent. Am Nachmittag liegt das Minus noch bei rund 14 Prozent.

Als Grund nannte die Grammer-Chefetage unter ausdrücklichem Hinweis auf die "Entwicklung der Aktionärsstruktur" die Zurückhaltung einiger Premiumhersteller bei Neuaufträgen. Laut Unternehmensleitung ist ein wesentlicher globaler Folgeauftrag überraschend ausgeblieben, nun bleibt Grammer auf den Entwicklungskosten dafür sitzen.

Wegen dieser Sonderkosten von rund 10 Millionen Euro werde Grammer die angestrebte Rendite von rund 5 Prozent in diesem Jahr verfehlen, aber leicht über dem Vorjahreswert von 4 Prozent liegen.

Die "Entwicklung der Aktionärsstruktur" bezieht sich auf den Abwehrkampf gegen die bosnische Hastor-Gruppe, die 23 Prozent der Anteile hält, eigentlich die Macht bei Grammer übernehmen und den Vorstand feuern wollte. Das scheiterte jedoch auf der Hauptversammlung im Mai. Hastor ist in der deutschen Autoindustrie nicht gut angesehen, weil die Gruppe VW mit Lieferstopps unter Druck gesetzt hatte. VW ist auch größter Kunde bei Grammer. Grammer fertigt etwa Mittelkonsolen, Arm- und Kopfstützen und baut zudem Sitze./cho/DP/nas



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

02:31 Uhr Winter ’18 Release von ThreatMetrix verbessert Geschwindigkeit, Genauigkeit und Zuverlässigkeit...
02:09 Uhr Porta Solutions erhält Auszeichnung für „Excellence of the Year, Innovation & Leadership“ für die...
00:59 Uhr China Global Investment Forum Hangzhou 2017 eröffnet
00:58 Uhr Keio Plaza Hotel Tokio veranstaltet Events unter dem Motto „Sky Jazz Night“ in der „Premier Grand“...
21.11.17 Andersen Global verkündet Expansion in Uganda
21.11.17 TechnipFMC, Saipem und Bureau Veritas unterzeichnen Partnerschaft mit Expert Teleportation
21.11.17 The Indian Detective mit Russell Peters: weltweite Netflix-Premiere am Dienstag, dem 19. Dezember 2017
21.11.17 Siemens-Chef Kaeser fordert weltweite Standards für IT-Sicherheit
21.11.17 Karibikländer brauchen nach Hurrikans fünf Milliarden Dollar
21.11.17 SAP-Rivale Salesforce enttäuscht Anleger mit Gewinnausblick
21.11.17 The Brightline Initiative meldet die Aufnahme von Saudi Telecom Company - STC
21.11.17 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow kehrt zurück auf Rekordkurs
21.11.17 Aktien New York Schluss: Dow kehrt zurück auf Rekordkurs
21.11.17 dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 21.11.2017
21.11.17 Chefs von Adidas und Puma halten frühere Rivalität für Geschichte
21.11.17 DGAP-News: KONZERNABSCHLUSS UND JAHRESABSCHLUSS 2016/2017 DER SINNERSCHRADER AG GEBILLIGT /...
21.11.17 US-Anleihen: Uneinheitlich - Langläufer mit Gewinnen
21.11.17 Devisen: Eurokurs tritt auf der Stelle
21.11.17 USA erlassen neue Sanktionen gegen Nordkorea
21.11.17 OTS: Börsen-Zeitung / Börsen-Zeitung: Kartellkrimi in der Vertikalen, ...
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 8199

Titel aus dieser Meldung

-0,58%

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Geopolitische Unsicherheiten helfen!
  • Goldpreis kämpft mit 1300 US-Dollar!
  • Wann folgt die Barrick-Aktie?

Volltextsuche

Nachrichtensuche

Dividenden Dax-Aktien 2017

Name: Adidas

Dividende pro Aktie: 2,00 Euro

Dividenden-Rendite: 1,3%

 

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...

Das 3-Säulen-Erfolgsmodell

Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Der boerse.de-Aktienbrief hilft Ihnen beim Vermögensaufbau an der Börse. Folgen Sie einfach unserem Drei-Säulen-Erfolgsmodell, das auf den Faktoren Titelauswahl, Timing und einer Steuerung der Investitionsquoten beruht.