Bechtle Aktie
WKN: 515870 ISIN: DE0005158703
aktueller Kurs:
81,58 EUR
Veränderung:
4,14 EUR
Veränderung in %:
5,34 %
boerse.de Prädikat:
weitere Analysen einblenden

ROUNDUP: IT-Dienstleister Bechtle will auch 2019 sehr deutlich zulegen

Freitag, 15.03.19 12:35
ROUNDUP: IT-Dienstleister Bechtle will auch 2019 sehr deutlich zulegen
Bildquelle: iStock by Getty Images
STUTTGART (dpa-AFX) - Der IT-Dienstleister Bechtle hat sich trotz eintrübender Konjunkturaussichten für das Jahr 2019 ehrgeizige Ziele gesetzt. Der Verlauf der ersten Wochen des aktuellen Geschäftsjahres stimme ihn zuversichtlich, die ambitionierten Wachstumsziele zu erreichen, sagte Vorstandschef Thomas Olemotz am Freitag in Stuttgart. Umsatz und Ergebnis sollen demnach über zehn Prozent wachsen. Im vergangenen Jahr legte das Unternehmen mit inzwischen über 10 000 Mitarbeitern beim Gewinn unter dem Strich um fast ein Fünftel auf 137,1 Millionen Euro zu.

An der Börse kam der Ausblick gut an: Die Bechtle-Papiere gewannen am Morgen bis zu 3,8 Prozent und erreichten mit 79,90 Euro den höchsten Stand seit November 2018. Zuletzt betrug das Plus noch gut 2,9 Prozent.

Die Aktionäre sollen mit einer von 90 Cent auf 1,00 Euro erhöhten Dividende an dem Erfolg teilhaben. Das im M-Dax notierte Unternehmen legte im vergangenen Jahr auch dank seiner Zukäufe zu. Insgesamt wurden sechs Unternehmen gekauft. Unter anderem wurde das französische Unternehmen Inmac Wstore übernommen. Es ist der nach Unternehmensangaben größte Zukauf in der Firmengeschichte. Olemotz kann sich weitere Übernahmen vorstellen. Sie sind auch notwendig, um das angestrebte Ziel von Erlösen in Höhe von zehn Milliarden Euro im Jahr 2030 zu schaffen.

Zuletzt machte der Dienstleister, der Firmen beim Einrichten und Managen ihrer Informationstechnologie hilft und einen Online-Shop für Produkte betreibt, 2018 einen Umsatz von 4,3 Milliarden Euro. Das war ein Plus um 21,1 Prozent.

Vom 1. April an werden gut 350 bisherige IBM -Leute für den IT-Dienstleister aus Neckarsulm arbeiten, wie Bechtle nach monatelangen Verhandlungen am Mittwoch mitgeteilt hatte. Die Mitarbeiter, die entweder direkt bei Kunden oder an deutschen IBM-Standorten eingesetzt sind, sollen ihre Arbeit wie gewohnt fortführen. Sie sind den Angaben zufolge mit Design, Beratung und Betrieb von IT-Anwendungen und Rechenzentren befasst. 2005 waren gut 100 IBM-Beschäftigte zu Bechtle gewechselt, 2013 dann gut 50./ols/DP/tav

P.S.: Bechtle ist eine Champions-Aktie aus dem boerse.de-Aktienbrief und hat seit der Erstempfehlung 63% gewonnen. Die aktuelle Aktienbrief-Ausgabe können Sie hier kostenlos downloaden…


Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

AKTIE IM FOKUS: Kursrally von Bechtle geht weiter

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Bechtle -Aktie ist von der Abstufung der Commerzbank am Vortag nicht lange aufgehalten worden: Am Dienstag kletterten die Papiere des IT-Dienstleisters mit 80,35 ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 10

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • BaFin verhängt Leerverkaufsverbot!
  • Wie geht es weiter?
  • Ist die Aktie jetzt wieder ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr