Facebook Aktie
WKN: A1JWVX ISIN: US30303M1027
aktueller Kurs:
181,68 EUR
Veränderung:
0,00 EUR
Veränderung in %:
0,00 %
weitere Analysen einblenden

Hinweis: Zählt Facebook zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt? Info...

ROUNDUP: Instagram testet Verzicht auf Likes jetzt weltweit

Freitag, 15.11.19 06:50
ROUNDUP: Instagram testet Verzicht auf Likes jetzt weltweit
Bildquelle: iStock by Getty Images
MENLO PARK (dpa-AFX) - Instagram wird demnächst bei einigen Nutzern weltweit testweise die Zahl der "Likes" nicht mehr anzeigen. "Nutzer, die Teil des Tests sind, sehen nicht mehr die Gesamtzahl der Likes und Views von Fotos und Videos anderer in ihrem Feed", erläuterte die zu Facebook gehörende Foto-Plattform. Die Likes für die eigenen Beiträge bleiben für sie sichtbar.

Instagram hatte den Verzicht auf die Anzeige von "Like"-Zahlen zunächst nur in Australien, Brasilien, Kanada, Irland, Italien und Neuseeland ausprobiert. Die Reaktionen der beteiligten Nutzer seien positiv gewesen, hieß es am Donnerstag. Da es sich aber um eine "grundlegende Änderung" handele, solle noch mehr Feedback gesammelt werden.

Unklar ist, wie viele Nutzer genau Teil des Tests bei den Instagram-Likes sein werden. Andere Instagram-Nutzer werden nicht mehr sehen, wie viele Likes und Views die Beiträge der Test-Teilnehmer bekommen haben.

Ein Hintergrund sei, "den Menschen zu helfen, sich auf die Fotos und Videos zu konzentrieren, die sie teilen, und nicht darauf, wie viele Likes sie dafür bekommen", erklärte Instagram. Der Chef der Plattform, Adam Mosseri, hatte bei einem Auftritt vergangene Woche betont, man werde auch Maßnahmen ergreifen, die dem Geschäft schaden, wenn sie dem Wohlbefinden der Nutzer dienten.

Die Zählerstände in Online-Netzwerken können für sozialen Druck sorgen: Manche Nutzer wollen möglichst populäre Posts produzieren und löschen Beiträge, die aus ihrer Sicht zu wenige "Likes" bekommen.

Für Influencer oder Autoren von Inhalten, für die Instagram als Plattform geschäftlich wichtig ist, werde nach einer Lösung gesucht, hieß es weiter. Sie sind oft darauf angewiesen, potenziellen Geschäftspartnern ihre Reichweite zu demonstrieren - und brauchen dafür auch eine sichtbare Zahl der Likes.

Bei der Hauptplattform von Facebook wird gerade der Verzicht auf die Anzeige von "Like"-Zahlen in Australien getestet./so/DP/zb



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

Facebook könnte Apps nach Patent-Urteil ändern müssen

MÜNCHEN/MENLO PARK (dpa-AFX) - Einige Funktionen von Facebook -Apps verletzen dem Münchner Landgericht zufolge Patente des Smartphone-Pioniers Blackberry . Facebook könnte dadurch gezwungen sein, ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 50

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Erneut Vorwürfe der Financial Times?
  • Allzeithoch bei 195,75 Euro!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!
Mit der BOTSI®-Strategie wird über ETFs weltweit in rund 4000 Aktien aus den bedeutendsten vier Anlageregionen investiert. Wobei durch die einzigartige, völlig prognosefrei arbeitende Steuerung der Aktienquote, risikoreduzierte Aktienmarktrenditen ermöglicht werden.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr