Marktübersicht

Dax
12.996,00
0,05%
MDax
26.056,00
0,06%
BCDI
140,28
-0,14%
Dow Jones
23.312,51
0,65%
TecDax
2.487,00
-0,43%
Bund-Future
161,42
-0,43%
EUR-USD
1,18
-0,55%
Rohöl (WTI)
51,64
0,19%
Gold
1.279,74
-0,81%
16:15 17.02.17

ROUNDUP: Nach Warnstreik Flughafen-Tarifrunde gescheitert

BERLIN (dpa-AFX) - An den Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld müssen die Passagiere in nächster Zeit mit weiteren Streiks und Flugausfällen rechnen. Die Gewerkschaft Verdi erklärte am Freitag die Tarifverhandlungen für die rund 2000 Beschäftigten des Bodenpersonals für gescheitert. Sie will jetzt die Urabstimmung über einen Streik einleiten. Die Arbeitgeber bedauerten diesen Schritt. Ein neuer Termin wurde nicht vereinbart, beide Seiten erklärten aber, weiter verhandlungsbereit zu sein.

Zuvor war die fünfte Verhandlungsrunde am Freitag ergebnislos verlaufen, wie Verdi mitteilte. Die Arbeitgeber hätten auch nach dem Warnstreik vom Donnerstag kein neues, besseres Angebot vorgelegt. Das bestätigte ein Sprecher des Forums der Bodenverkehrsdienstleister Berlin-Brandenburg, in dem sich die an den beiden Flughäfen tätigen Firmen zusammengeschlossen haben. Der Warnstreiks hatte am Nachmittag und Abend zu 220 Flugausfällen geführt.

Verdi fordert bei einer Vertragslaufzeit von zwölf Monaten ein Euro mehr pro Stunde. Die Beschäftigten beim Check-in, beim Be- und Entladen der Flugzeuge und anderen Arbeiten auf dem Vorfeld erhielten derzeit etwa 11 Euro pro Stunde.

Die Arbeitgeber boten zuletzt die schrittweise Erhöhung der Löhne in allen Entgeltgruppen an - jedoch bei einer Laufzeit von vier Jahren. Für die Entgeltgruppe mit den meisten Beschäftigten, die derzeit 11,20 Euro pro Stunde bekämen, habe man eine Erhöhung von viermal 30 Cent in vier Jahren angeboten, sagte der Sprecher./brd/DP/tos



Quelle: dpa


News und Analysen

19:46 Uhr Pressestimme: 'Nordwest-Zeitung' zu EU/Türkei
19:40 Uhr Aktien Osteuropa Schluss: Gemeinsame Richtung fehlt vor dem Wochenende
19:27 Uhr Pressestimme: 'Neue Osnabrücker Zeitung' zur Jamaika-Sondierung
19:27 Uhr ROUNDUP: Mögliche Jamaika-Partner gehen mit Zuversicht in Sondierungen
19:24 Uhr Kreise: Konstruktive und konzentrierte Sondierungs-Atmosphäre
19:24 Uhr Jamaika-Kreise: Grüne begrüßen Pflege-Forderung der CSU
19:23 Uhr Spanisches Kabinett will Maßnahmen zur Katalonien-Krise beschließen
19:22 Uhr Pressestimme: 'Rheinpfalz' zu EU-Gipfel
18:48 Uhr Bitcoin klettert erstmals über 6000 US-Dollar
18:47 Uhr ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Kein Schwung durch Wall-Street-Rekorde und Zahlen
18:43 Uhr Pressestimme: 'Berliner Zeitung' zur Finanzpolitik
18:27 Uhr Aktien Europa Schluss: Kein Schwung durch Wall-Street-Rekorde und Zahlen
18:22 Uhr AKTIE IM FOKUS 2: Software AG macht es SAP nach: Margenaussagen helfen ins Plus
18:21 Uhr ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax wieder unter 13 000 Punkten
18:17 Uhr Klimaschützer demonstrieren zu Jamaika-Gesprächen für Kohleausstieg
18:16 Uhr Pressestimme: 'Badische Neueste Nachrichten' zu Jamaika-Sondierung
18:16 Uhr Pressestimme: 'Süddeutsche Zeitung' zu China
18:09 Uhr ROUNDUP: Siemens Gamesa greift nach Gewinnwarnung durch - Vorstandwechsel
18:07 Uhr Aktien Wien Schluss: ATX leicht im Plus - Impulsarmer Handel zum Wochenschluss
18:05 Uhr DGAP-News: MOBOTIX AG: Veränderung im Vorstand der MOBOTIX AG (deutsch)
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 8152

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Neue Holding-Struktur bis 2019 geplant!
  • Chancen durch "Jamaika-Koalition"?
  • Gelingt der Sprung über die 70-Euro-Marke?

Volltextsuche


Dividenden Dax-Aktien 2017

Name: Adidas

Dividende pro Aktie: 2,00 Euro

Dividenden-Rendite: 1,3%

 

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...

Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend

Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Unsere Einstiegs-Strategie: Nicht jeder Tag ist Kauftag. Die Gewinn-Chancen der Champions aus dem boerse.de-Aktienbrief lassen sich durch die Wahl des richtigen Einstiegszeitpunkts nochmals erheblich verbessern. Dafür bedarf es keinen hellseherischen Fähigkeiten, sondern es gilt, Kauf- und Nachkaufsignale mit Ruhe und Disziplin zu beachten.