ROUNDUP/ Opel-Chef: Segment der kleinen SUV wird weiter wachsen

Dienstag, 10.09.19 16:09
ROUNDUP/ Opel-Chef: Segment der kleinen SUV wird weiter wachsen
Bildquelle: iStock by Getty Images
RÜSSELSHEIM/PARIS/EISENACH (dpa-AFX) - Das Segment kleinerer Stadtgeländewagen wird nach Einschätzung des Opel-Chefs Michael Lohscheller weiter wachsen. "Die Kunden fragen insbesondere diese kleinen SUVs stark nach", sagte der Manager am Dienstag auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt. Die zum französischen PSA -Konzern gehörende Marke werde ihren SUV-Anteil von jetzt 30 Prozent weiter deutlich steigern. Die kompakten Autos könnten unter anderem mit Hilfe elektrischer Antriebe mit sehr niedrigen Verbrauchswerten gefahren werden.

Der Opel-Chef zeigte sich erleichtert, dass das Unternehmen bislang kein sehr großes SUV entwickelt hat. "Ob die großen, also 5 Meter plus, eine Zukunft haben werden, da würde ich mal nicht drauf setzen", sagte er. "Vielleicht sind wir da ganz gut aufgestellt." Der größte Opel-SUV Grandland X misst 4,45 Meter in der Länge und ist damit deutlich kürzer als beispielsweise der Mittelklassewagen Insignia.

Der Grandland wird seit Ende August auch in Eisenach produziert. Die Produktion wird schrittweise vom französischen Sochaux nach Thüringen verlagert. Anfang 2020 soll eine Hybrid-Variante folgen.

Lohscheller setzt große Hoffnungen auf den russischen Markt, der dem Hersteller jahrelang als Tochter des US-Konzerns General Motors verschlossen war. Opel solle in Russland die führende Marke des PSA-Konzerns werden, kündigte er an.

Das Opel-Sanierungsprogramm "Pace" sei mit Ausnahme der Internationalisierung schon sehr weit gekommen. Nur noch die Modelle Astra und Insignia fußten auf Plattformen von General Motors, sagte Lohscheller. Das Unternehmen sei daher auf einem guten Weg, bereits in diesem Jahr die eigentlich erst für 2026 angepeilte Umsatzmarge von 6 Prozent zu erreichen. Weitergehendes Ziel sei es nun, die Profitabilität der Schwestermarken Peugeot und Citroën zu erreichen./ceb/DP/jsl



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

NCR Enters into Consent Decree to Resolve Claims and Assume Certain Remediation Work in Kalamazoo River Environmental Matter

ATLANTA – NCR Corporation (NYSE: NCR) is pleased to announce the resolution of the Michigan Kalamazoo River environmental cleanup and related Superfund litigation by entering in to a definitive ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14182

Titel aus dieser Meldung

Datum :
11.12.19
20,92 EUR
-0,29 %
Datum :
11.12.19
31,65 EUR
-0,33 %

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand
Ein Backtest – auf deutsch: Rücktest oder auch Rückvergleich – ist ein Prozess zur Bewertung eines Modells. Hierzu werden die Regeln einer vorhandenen Strategie auf historische Daten angewendet. Dies erfolgt entweder mit einer speziell hierfür entwickelten Software oder durch eigene Programmierungen.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr