ROUNDUP: Störungen bei Facebook, Instagram und Whatsapp

Mittwoch, 03.07.19 20:05
ROUNDUP: Störungen bei Facebook, Instagram und Whatsapp
Bildquelle: fotolia.com
BERLIN (dpa-AFX) - Facebook , Instagram und Whatsapp sind am Mittwochnachmittag von Störungen betroffen gewesen. Ein Facebook-Sprecher bestätigte der Deutschen Presse-Agentur Probleme beim Hochladen von Fotos und anderen Dateien in den Apps des Unternehmens. Man arbeite daran, schnellstmöglich wieder einen normalen Betrieb herzustellen. Alle drei Dienste gehören zum Facebook-Konzern.

Laut der Website "allestörungen.de" waren besonders Nutzer in Deutschland, Großbritannien, Frankreich und den Benelux-Staaten betroffen. Außerdem wurden Störungen an der Ostküste der USA sowie in Teilen Südeuropas und Südamerikas gemeldet.

Bereits im März dieses Jahres war es zu mehrstündigen Störungen der weltweit genutzten Plattformen gekommen. Damals waren Facebook, der Chatdienst Messenger sowie das Netzwerk Instagram betroffen.

Auch bei Twitter kam es am Mittwoch zu Störungen. "Wir haben derzeit Probleme mit der Zustellung von Direktnachrichten und Benachrichtigungen", teilte das Unternehmen über seinen offiziellen Support-Account mit. "Wir arbeiten an einer Lösung und melden uns wieder, sobald wir ein Update haben."/tsn/DP/he



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

POLITIK: Verhofstadt stellt Bedingungen für Ratifizierung des Brexit-Vertrags

STRASSBURG/LONDON (dpa-AFX) - Der Brexit-Beauftragte des Europaparlaments, Guy Verhofstadt, hat Bedingungen für die Ratifizierung des neuen EU-Austrittsvertrags mit Großbritannien gestellt. Es ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 13248

Titel aus dieser Meldung

Datum :
22.10.19
170,36 EUR
0,38 %
Datum :
22.10.19
35,86 EUR
-0,19 %

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand
Ein Backtest – auf deutsch: Rücktest oder auch Rückvergleich – ist ein Prozess zur Bewertung eines Modells. Hierzu werden die Regeln einer vorhandenen Strategie auf historische Daten angewendet. Dies erfolgt entweder mit einer speziell hierfür entwickelten Software oder durch eigene Programmierungen.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr