Twitter Aktie
WKN: A1W6XZ ISIN: US90184L1026
aktueller Kurs:
30,01 EUR
Veränderung:
-0,09 EUR
Veränderung in %:
-0,30 %
weitere Analysen einblenden

Hinweis: Zählt Twitter zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt? Info...

ROUNDUP: Twitter-Aktie bricht nach Quartalszahlen ein

Donnerstag, 24.10.19 16:51
ROUNDUP: Twitter-Aktie bricht nach Quartalszahlen ein
Bildquelle: iStock by Getty Images
SAN FRANCISCO (dpa-AFX) - Twitter ist in den vergangenen Monaten von Problemen im Werbegeschäft gebremst worden und hat die Börse deshalb schwer enttäuscht. Nach Vorlage aktueller Quartalszahlen fiel die Aktie am Donnerstag zeitweise um rund 18 Prozent. Der Kurznachrichtendienst verfehlte die Erwartungen der Analysten sowohl beim Umsatz als auch beim Ergebnis pro Aktie. Immerhin setzte sich das Wachstum der Nutzerzahlen nach längerer Schwäche fort.

Doch das Werbegeschäft litt unter technischen Problemen, die unter anderem die Personalisierung von Anzeigen behinderten. Zudem habe man feststellen müssen, dass einige Daten-Einstellungen nicht wie vorgesehen funktionierten. Twitter hatte jüngst eingeräumt, dass die zur Absicherung der Anmeldung hinterlegten Telefonnummern auch unerlaubterweise für die Personalisierung von Werbung benutzt wurden. Der Fehler sei Mitte September behoben worden.

Den Umsatz steigerte Twitter im Jahresvergleich um neun Prozent auf 824 Millionen Dollar. Analysten hatten allerdings zum Teil 50 Millionen Dollar mehr erwartet. Unterm Strich blieb ein Gewinn von 36,5 Millionen Dollar übrig, wie die Firma aus San Francisco mitteilte. Die Zahl ist nicht vergleichbar mit dem Gewinn von fast 790 Millionen Dollar im Vorjahresquartal, der vor allem aus einer Steuergutschrift von gut 700 Millionen Dollar resultierte.

Für das laufende Quartal stellte Twitter Erlöse zwischen 940 Millionen und 1,01 Milliarden Dollar in Aussicht, nach einem Umsatz von 909 Millionen Dollar ein Jahr zuvor.

Die Zahl täglich aktiver Nutzer, denen Twitter Werbung zeigen kann, legte binnen drei Monaten von 139 auf 145 Millionen zu. Das Unternehmen nennt die früher maßgebliche Zahl mindestens einmal im Monat aktiver Nutzer, die rund 330 Millionen erreicht hatte, seit einiger Zeit nicht mehr./so/DP/he



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

Facebook verteidigt Festhalten an umstrittener Politik-Werbung

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Facebook-Politikchef Nick Clegg hat die Entscheidung verteidigt, anders als Twitter und Google an Werbung mit politischen Inhalten festzuhalten. "Im Gegensatz zu Twitter ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 7

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Massiver Kurseinbruch nach Iran-Konflikt!
  • Zweite Gefahr durch neue Streikwelle?
  • Aktie 2020 wieder im Sinkflug?

Nachrichtensuche

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand
Ein Backtest – auf deutsch: Rücktest oder auch Rückvergleich – ist ein Prozess zur Bewertung eines Modells. Hierzu werden die Regeln einer vorhandenen Strategie auf historische Daten angewendet. Dies erfolgt entweder mit einer speziell hierfür entwickelten Software oder durch eigene Programmierungen.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr