RWE St Aktie
WKN: 703712 ISIN: DE0007037129
aktueller Kurs:
33,05 EUR
Veränderung:
-0,13 EUR
Veränderung in %:
-0,39 %
weitere Analysen einblenden

Hinweis: Handelt es sich bei RWE St um einen Turnaround-Kandidaten? Info...

RWE: Morschenich am Hambacher Forst kann bleiben

Montag, 20.01.20 17:17
RWE: Morschenich am Hambacher Forst kann bleiben
Bildquelle: iStock by Getty Images
ESSEN (dpa-AFX) - Der Energiekonzern RWE will nun doch nur einen der beiden verbliebenen Orte am Braunkohletagebau Hambach abbaggern. Die aktuellen Planungen des Unternehmens gingen davon aus, "dass die Ortslage Morschenich (alt) nicht bergbaulich in Anspruch genommen werden muss", teilte RWE am Montag mit. Eine abschließende Entscheidung werde im Rahmen der erforderlichen Genehmigungsverfahren erfolgen.

Konzernchef Rolf Martin Schmitz hatte in der vergangenen Woche gesagt, RWE gehe davon aus, dass die zu beiden Seiten des Tagebaus gelegenen Dörfer Morschenich und Manheim weiterhin abgebaggert werden müssten. Umweltschützer hatten deshalb befürchtet, RWE könnte um den Wald herumbaggern und ihn in eine Halb-Insellage bringen, die letztlich seine weitere Existenz in Frage stelle. Dem widersprach der Konzern: "Die Überlegungen von RWE sehen für den Hambacher Forst keine Insellage vor."/hff/DP/he



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

RWE testet vor spanischer Küste schwimmendes Windrad

ESSEN (dpa-AFX) - Der Energiekonzern RWE will vor der spanischen Atlantikküste eine schwimmende Windkraftanlage testen. Schwimmende Plattformen seien eine Möglichkeit, Windräder auch in tiefen ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 85

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Was passiert 2020?
  • Allzeithoch bei 195,75 Euro!
  • Ist die Aktie jetzt noch ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr