Rheinmetall und BAE Systems mit Landsystem-Joint-Venture in Großbritannien

Montag, 21.01.19 12:28
Rheinmetall und BAE Systems mit Landsystem-Joint-Venture in Großbritannien
Bildquelle: fotolia.com
DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Rheinmetall und BAE Systems entwickeln militärische Landsysteme künftig gemeinsam in Großbritannien. Wie die Konzerne am Montag mitteilten, soll das Gemeinschaftsunternehmen den Namen Rheinmetall BAE Systems Land (RBSL) tragen und seinen Sitz im britischen Telford haben. Dort hat BAE Systems eine Fertigungsstätte. Hauptkunde soll die britische Armee sein, die bereits von beiden Unternehmen beliefert wird.

Durch den Zusammenschluss entstehe ein neuer europäischer Marktführer, der sich auf die Modernisierung der Landstreitkräfte spezialisiert habe. "Wir erwarten in den kommenden Jahren substantielle Steigerungen beim laufenden Geschäft sowie auch an der Fertigungsstätte Telford", sagte Rheinmetall-Manager Ben Hudson laut Mitteilung. Rheinmetall werde 55 Prozent der Anteile der neuen Firma halten, BAE Systems 45 Prozent. Die behördliche Genehmigung für den Deal erwarten die Unternehmen noch im ersten Halbjahr 2019./niw



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

Bericht: Führungsspitze von EssilorLuxottica streitet nach Fusion um Chefposten

PARIS/ROM (dpa-AFX) - Nur wenige Monate nach dem Zusammenschluss kracht es in der Führung des frisch entstandenen Brillenkonzerns EssilorLuxottica offenbar gewaltig. An der Vorstandsspitze entbrennt ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 10864