Rheinmetall und KMW erhalten Radpanzer-Großauftrag aus Großbritannien

Freitag, 08.11.19 10:38
Rheinmetall und KMW erhalten Radpanzer-Großauftrag aus Großbritannien
Bildquelle: iStock by Getty Images
DÜSSELDORF/MÜNCHEN (dpa-AFX) - Die Rüstungskonzerne Rheinmetall und Kraus-Maffei Wegmann (KMW) haben einen Panzer-Großauftrag aus Großbritannien eingeheimst. Ein Konsortium der beiden Unternehmen soll 500 Radpanzer vom Typ Boxer im Gesamtwert von rund 2,6 Milliarden Euro an die britischen Streitkräfte liefern, wie Rheinmetall und KMW am Freitag in Düsseldorf und München mitteilten. Ein entsprechender Vertrag mit dem britischen Verteidigungsministerium sei geschlossen worden. Von der Auftragssumme entfalle auf beide Unternehmen jeweils die Hälfte.

Gebaut werden sollen die Fahrzeuge zu rund 90 Prozent in Großbritannien - nämlich im britischen Werk des im Sommer gegründeten Gemeinschaftsunternehmens Rheinmetall BAE Systems Land sowie bei der KMW-Tochter WFEL. Dabei soll die britische Armee die Panzer in verschiedenen Varianten als Truppentransporter, Führungsfahrzeuge, Sanitätsfahrzeuge und Spezialtransporter erhalten. Die Auslieferung soll Ende 2022 beginnen und im Jahr 2031 abgeschlossen sein./stw/jha/



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

OTS: Voith Group / Voith im Geschäftsjahr 2018/19 mit profitablem Wachstum ...

Voith im Geschäftsjahr 2018/19 mit profitablem Wachstum durch Stärkung des Kerngeschäfts (FOTO) Stuttgart/Heidenheim (ots) -- Auftragseingang wächst im abgelaufenen Geschäftsjahr um 9 Prozent, ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14141

Titel aus dieser Meldung

Datum :
10.12.19
95,86 EUR
-1,26 %
Datum :
10.12.19
6,54 EUR
-0,94 %

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!
Mit der BOTSI®-Strategie wird über ETFs weltweit in rund 4000 Aktien aus den bedeutendsten vier Anlageregionen investiert. Wobei durch die einzigartige, völlig prognosefrei arbeitende Steuerung der Aktienquote, risikoreduzierte Aktienmarktrenditen ermöglicht werden.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr