Roche-Aktie leicht im Plus, positive Studienergebnisse mit RoACTEMRA

Freitag, 02.03.12 10:35
Roche-Aktie leicht im Plus, positive Studienergebnisse mit RoACTEMRA
Bildquelle: fotolia.com
Basel (www.aktiencheck.de) - Der schweizerische Medizintechnikkonzern Roche Holding AG (ISIN CH0012032113/ WKN 851311) gab am Freitag positive Studienergebnisse mit seinem Präparat RoACTEMRA bekannt.

Wie aus den vorläufigen Resultaten der ADACTA-Studie hervorgeht, bewirkt RoACTEMRA demnach eine stärkere Symptomverbesserung bei rheumatoider Arthritis (RA) als das Medikament Adalimumab des US-Herstellers Abbott Laboratories (ISIN US0028241000/ WKN 850103). Demnach hätten Patienten unter einer Monotherapie mit RoACTEMRA (Tocilizumab) gegenüber einer Monotherapie mit Adalimumab nach 24 Wochen eine signifikant größere Reduktion der Krankheitsaktivität gezeigt.

Die Aktie von Roche notiert aktuell mit einem Plus von 0,37 Prozent bei 163,50 Schweizer Franken. (02.03.2012/ac/n/a)


Quelle: ac


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

MSCI schließt Privatplatzierung von 2029 fälligen 4,000%-Senior Notes im Wert von 500 Mio. US-Dollar ab

NEW YORK – MSCI Inc. (NYSE: MSCI), ein führender Anbieter von Tools und Serviceleistungen zur Unterstützung kritischer Entscheidungen für die weltweite Investmentbranche, gab heute bekannt, ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 13845

Titel aus dieser Meldung

Datum :
20.11.19
272,00 EUR
-0,37 %
Datum :
20.11.19
75,82 EUR
-0,24 %

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können
Jetzt rollt in der 1. Bundesliga wieder der Ball. An vielen Stammtischen wird dann fleißig auf die Ergebnisse der einzelnen Partien gewettet, und natürlich gehört auch der obligatorische Meistertipp zum Auftakt jeder Bundesliga-Saison dazu.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr