Rocket Internet hat weiter Milliarden in der Kasse

Donnerstag, 04.04.19 08:44
Rocket Internet hat weiter Milliarden in der Kasse
Bildquelle: iStock by Getty Images
BERLIN (dpa-AFX) - Die Kasse von Rocket Internet ist dank zweier Börsengänge im vergangenen Jahr weiter gut gefüllt. Die liquiden Mittel beliefen sich Ende Februar weiterhin auf 2 Milliarden Euro, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Rocket Internet gründet und investiert in Internet- und Technologieunternehmen. Vier seiner großen Beteiligungen sind mittlerweile an der Börse notiert. Im vergangenen Jahr gingen die Online-Möbelhändler Westwing und Home24 aufs Parkett. Dazu kommen Hellofresh und Delivery Hero .

Im vergangenen Jahr stieg der Konzerngewinn von Rocket auf 196 Millionen Euro. Im Vorjahr hatten die Berliner mit 6 Millionen Euro rote Zahlen geschrieben. Nach den ersten neun Monaten hatten allerdings noch 296 Millionen Euro zu Buche gestanden. Wegen der Kursturbulenzen musste Rocket bei seinen Beteiligungen Bewertungsverluste hinnehmen. Der Umsatz stieg von 36,8 auf 44,5 Millionen Euro./nas/mis



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

US-Anleihen geben leicht nach

NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen haben am Dienstag im späten Handel moderat nachgegeben. Den etwas schwächeren Notierungen am Anleihenmarkt stand eine spürbare Entspannung an den Aktienbörsen ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 11336