Rocket Internet steigt komplett aus Hellofresh aus

Dienstag, 14.05.19 08:17
Rocket Internet steigt komplett aus Hellofresh aus
Bildquelle: fotolia.com
BERLIN (dpa-AFX) - Der Berliner Start-up-Investor Rocket Internet hat seinen restlichen Anteil am Kochboxen-Versender Hellofresh auf den Markt gebracht. Die rund 43,7 Millionen Aktien wurden für 8 Euro je Stück bei institutionellen Investoren platziert, teilte Rocket Internet am Dienstag mit. Mit dem Paket erzielte Rocket einen Erlös von knapp 350 Millionen Euro.

Rocket Internet hielt noch knapp 29 Prozent an Hellofresh. Rocket hatte das Unternehmen Ende 2017 an die Börse gebracht. 2018 war Hellofresh schneller gewachsen als erwartet. Zudem war der operative Verlust geringer ausgefallen als befürchtet.

Rocket Internet gründet und investiert in Internet- und Technologieunternehmen. Rocket Internet selbst ist ebenfalls an der Börse notiert und im MDax für mittlere Unternehmen gelistet./stk/jha/



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

Devisen: Eurokurs gibt Gewinne wieder ab

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro hat sich am Dienstag im späten Devisenhandel in den USA kaum bewegt. Zuletzt notierte die Gemeinschaftswährung bei 1,1156 US-Dollar. Zwischenzeitlich hatte ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 11336