Rocket Internet verliert Finanzvorstand Kimpel

Montag, 20.08.18 08:00
Rocket Internet verliert Finanzvorstand Kimpel
Bildquelle: iStock by Getty Images
BERLIN (dpa-AFX) - Der Startup-Inkubator Rocket Internet verliert seinen Finanzvorstand. Peter Kimpel werde das Unternehmen Anfang Oktober verlassen, teilte Rocket am Montag in Berlin mit. Kimpel kam 2014 von der Investmentbank Goldman Sachs zu Rocket Internet und hat unter anderem den Börsengang des Unternehmens verantwortet. Es der richtige Zeitpunkt, sich "neuen Aufgaben zu widmen", erklärte Kimpel und verwies auf die "sehr gute"Kapitalisierung von Rocket sowie die Börsengänge dreier Unternehmen in der jüngsten Zeit. Gründer und Chef Oliver Samwer soll den Angaben zufolge mit der Unterstützung der Finanz- und Buchhaltungsteams die Aufgaben Kimpels übernehmen.

Die Nachrichtenagentur Bloomberg hatte am Freitag unter Berufung auf Kreise berichtet, dass Kimpel zur britischen Bank Barclays wechseln und dort das Deutschland-Geschäft übernehmen soll./nas/fba



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

Staatsmedien: Nordkorea testet neue High-Tech-Waffe

SEOUL (dpa-AFX) - Der nordkoreanische Staatschef Kim Jong Un hat nach Angaben staatlicher Medien dem Test einer neu entwickelten High-Tech-Waffe in dem international isolierten Land beigewohnt. ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 4868

Titel aus dieser Meldung

Datum :
15.11.18
178,03 EUR
-2,89 %
Datum :
15.11.18
1,96 EUR
-1,72 %
Datum :
15.11.18
24,28 EUR
-0,57 %
© 1994-2018 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr