Rocket Internet will komplett aus Hellofresh aussteigen

Montag, 13.05.19 18:01
Rocket Internet will komplett aus Hellofresh aussteigen
Bildquelle: fotolia.com
BERLIN (dpa-AFX) - Der Berliner Start-up-Investor Rocket Internet wirft seinen verbleibenden Anteil am Kochboxen-Versender Hellofresh auf den Markt. Die verbleibenden Aktien würden im Rahmen einer beschleunigten Platzierung institutionellen Investoren angeboten, teilte Rocket Internet am Montag nach Börsenschluss mit. "Die Platzierung startet sofort und wird voraussichtlich noch heute abgeschlossen."

Rocket Internet hält noch knapp 29 Prozent an Hellofresh. Das Paket war zu Börsenschluss am Montag 373 Millionen Euro wert. Rocket hatte das Unternehmen Ende 2017 an die Börse gebracht./fba/he



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

Studie von ResMed ermittelt bessere CPAP-Therapietreue bei Fernüberwachung und Selbstüberwachung in drei Ländern

DALLAS – Laut einer Forschungsstudie von ResMed (NYSE: RMD) (ASX: RMD), die das Unternehmen bei der ATS International Conference 2019 der American Thoracic Society ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 11335