Rohöl: Bodenbildung nicht in Sicht

Dienstag, 11.12.18 10:47
Rohöl: Bodenbildung nicht in Sicht
Bildquelle: iStock by Getty Images
Paris (www.aktiencheck.de) - Der Ölpreis bewegte sich an den Vortagen an der Hürde bei 63,55 USD nicht weiter und rutschte davon ausgehend am Montag wieder deutlicher zurück, wie aus der Veröffentlichung "dailyÖl" der BNP Paribas hervorgeht.

Der Aufwärtstrend der Vortage bei derzeit 58,90 USD könnte bald erreichbar werden. Darüber biete sich die Chance, die Erholung wieder aufzunehmen, sodass bei einem anschließenden Anstieg über 60,39 USD eine weitere Erholung innerhalb der Handelsspanne der Vorwochen bis 63,55 USD folgen könnte. Sollte Brent jedoch unter 58,90 USD fallen, drohe ein Rutsch in Richtung der Tiefs bei 57,47 USD. (11.12.2018/ac/a/m)


Quelle: ac


News und Analysen

OTS: Börsen-Zeitung / Börsen-Zeitung: Dax mit Potenzial, Marktkommentar von ...

Börsen-Zeitung: Dax mit Potenzial, Marktkommentar von Werner Rüppel Frankfurt (ots) - Am deutsche Aktienmarkt hat das Jahr gut begonnen: Der Dax hat im Vergleich zum Ultimo 2018 immerhin um ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 10209