Russlands Außenminister Lawrow zu Gesprächen im Iran

Montag, 12.04.21 17:39
Monitoransicht mit Chart.
Bildquelle: pixabay
TEHERAN (dpa-AFX) - Inmitten der Bemühungen um eine Rettung des internationalen Atomabkommens mit dem Iran ist Russlands Außenminister Sergej Lawrow am Dienstag in Teheran zu Besuch. Auf dem Programm stehen Gespräche mit Präsident Hassan Ruhani und Außenminister Dschawad Sarif. Russland zählt zu den Ländern, die sich um die Rettung des Abkommens bemühen, das 2015 zwischen dem Iran, den fünf UN-Vetomächten und Deutschland in Wien geschlossen wurde. Seit vergangener Woche laufen dazu Verhandlungen.

Russland hatte sich am Montag besorgt über den jüngsten Cyberangriff auf die iranische Atomanlage Natans geäußert. Der Iran spricht von einem "Terrorakt" und macht Israel dafür verantwortlich. Bei Lawrows Besuch ist auch die Unterzeichnung eines bilateralen Abkommens geplant. Details warem zunächst keine bekannt. Der Iran hat aber schon angedeutet, dass nach einem kürzlich geschlossenen langfristigen Kooperationsabkommen mit China auch eine entsprechende Vereinbarung mit Russland geplant sei./str/fmb/DP/fba



Quelle: dpa-AFX


Titel aus dieser Meldung

Datum :
18.05.21
68,84 USD
-1,11 %
Datum :
18.05.21
65,60 USD
-1,24 %

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse
Die Frage, ob es sinnvoller ist, auf Value- oder auf Growth-Titel zu setzen, ist beinahe so alt wie die Börse selbst. Dabei sind mit der Bezeichnung „Value“ bewährte Unternehmen gemeint, deren Buchwert idealerweise aktuell möglichst niedrig bewertet wird.
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr