SAP-Konkurrent Oracle enttäuscht beim Umsatz

Donnerstag, 12.12.19 22:37
SAP-Konkurrent Oracle enttäuscht beim Umsatz
Bildquelle: fotolia.com
REDWOOD SHORES (dpa-AFX) - Der SAP-Rivale Oracle hat im zweiten Geschäftsquartal die Erwartungen der Analysten beim Umsatz verfehlt. In den drei Monaten bis Ende November erzielte der Konzern einen Umsatz von 9,6 Milliarden US-Dollar, das ist währungsbereinigt ein Prozent mehr als im Vorjahr. Im Mittel waren 9,65 Milliarden Dollar erwartet worden.

Der bereinigte Gewinn je Aktie lag bei 90 Cent zu 80 Cent im Vorjahreszeitraum. Erwartet wurden laut Bloomberg 88 Cent. Die Aktie liegt auf die Zahlen hin nachbörslich etwa 1 Prozent tiefer./fba/la



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

Frankreichs Regierung beschließt Gesetzesentwurf zur Rentenreform

PARIS (dpa-AFX) - Frankreichs Regierung hat nach wochenlangen Streiks und Protesten das Gesetz zur Reformierung des Rentensystems auf den Weg gebracht. Das derzeitige System sei für die heutige ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14781

Titel aus dieser Meldung

Datum :
24.01.20
49,93 EUR
0,91 %
Datum :
24.01.20
126,82 EUR
2,41 %

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!
Mit der BOTSI®-Strategie wird über ETFs weltweit in rund 4000 Aktien aus den bedeutendsten vier Anlageregionen investiert. Wobei durch die einzigartige, völlig prognosefrei arbeitende Steuerung der Aktienquote, risikoreduzierte Aktienmarktrenditen ermöglicht werden.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr