SHANGHAI/Automesse: Experten loben Wende deutscher Autobauer bei E-Autos

Montag, 19.04.21 05:27
Kursticker auf einer digitalen Anzeige.
Bildquelle: pixabay
SHANGHAI (dpa-AFX) - Nach einem langsamen Start haben deutsche Autobauer nach Einschätzung von Experten bei der Elektromobilität in China rasch aufgeholt. "Sie sind schneller, entschlossener", sagte der deutsche Unternehmensberater Peter Hage von der Districom Group am Montag zum Auftakt der internationalen Automesse in Shanghai der Deutschen Presse-Agentur. "Da ist viel Substanz - und damit auch mehr Wahrnehmung", sagte der langjährige Branchenkenner. "Geschwindigkeit wird immer wichtiger, aber die deutschen Marken haben ein unglaublich starkes Fundament und eine Historie, worauf sie aufbauen können."

BMW St kaufen? BMW St halten? BMW St verkaufen?
Die Antwort steht im boerse.de-Aktientelegramm!


"Der Wandel der deutschen Autohersteller verlief ziemlich schnell", sagte auch der Direktor der Vereinigung der chinesischen Autohändler, Jia Xinguang. "Vor fünf Jahren hat Europa noch gedacht, dass die Entwicklung von Elektrofahrzeugen nicht realistisch ist", sagte der Experte. "Aber jetzt war die Wende bei den Unternehmen aus Deutschland schneller als bei jenen aus den USA oder selbst Japan und Südkorea." Er hob besonders den Volkswagen -Konzern hervor, der mit seinen Plattformen die Massenproduktion standardisiert habe. "Doch ein Defizit in Deutschland wie auch in Europa sind die Batterien."

Auch der Generalsekretär der Personenwagenvereinigung, Cui Dongshu, sieht eine rasante Wende, mit der die deutschen Autobauer dem US-Hersteller Tesla und der chinesischen Konkurrenz jetzt Paroli bieten. "Zusätzlich zu den heimischen Herstellern sind die deutschen Marken im Vergleich zu anderen sehr gut, sehr aggressiv", sagte der Experte. Gegenüber japanischen, südkoreanischen und amerikanischen Joint Ventures oder internationalen Autobauern seien sie "angriffslustiger". "Die deutschen Autohersteller können sich dem Trend besser anpassen." Aus seiner Sicht wird der Absatz von E-Autos in diesem Jahr in China um rund 70 Prozent zulegen./lw/DP/zb



Quelle: dpa-AFX


Pflichtpublikation für BMW St-Aktionäre:
Der „Leitfaden für Ihr Vermögen“. Kostenlos!


Titel aus dieser Meldung

Datum :
05.05.21
82,97 EUR
1,37 %
Datum :
05.05.21
72,11 EUR
-0,41 %
Datum :
05.05.21
218,00 EUR
3,59 %
Datum :
05.05.21
567,00 EUR
2,92 %

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse
Die Frage, ob es sinnvoller ist, auf Value- oder auf Growth-Titel zu setzen, ist beinahe so alt wie die Börse selbst. Dabei sind mit der Bezeichnung „Value“ bewährte Unternehmen gemeint, deren Buchwert idealerweise aktuell möglichst niedrig bewertet wird.
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr