SPD-Politiker fordern mehr Rechte bei Flugausfällen und Insolvenz

Dienstag, 12.03.19 17:41
SPD-Politiker fordern mehr Rechte bei Flugausfällen und Insolvenz
Bildquelle: iStock by Getty Images
BERLIN (dpa-AFX) - Verbraucherpolitiker der SPD wollen mehr Rechte für Passagiere bei Flugverspätungen und Insolvenzen von Airlines durchsetzen. Für Fluggäste sei es derzeit enorm schwierig, Entschädigungen zu bekommen. Bei Insolvenz einer Fluggesellschaft stünden sie häufig sogar komplett schutzlos da, kritisieren die Abgeordneten in einem am Dienstag verabschiedeten Papier. Bis zur Sommerurlaubssaison solle ein Maßnahmenkatalog zum besseren Schutz von Fluggastrechten umgesetzt sein, erklärte der verbraucherpolitische Sprecher der Fraktion, Johannes Fechner.

"Wir müssen Airlines gesetzlich verpflichten, Kundengelder gegen Insolvenz abzusichern", sagte er. Außerdem müsse es möglich sein, dass Fluggäste ihre Entschädigungsansprüche über spezialisierte Dienstleister durchsetzen. "Wir wollen Fluggesellschaften verpflichten, auf ihren Internetseiten vorausgefüllte Formulare bereit zu stellen und in jedem Flughafen Kontaktstellen zur Geltendmachung von Ansprüchen einzurichten", kündigte Fechner an. Innerhalb eines Monats müsse über eine Entschädigungsforderung schriftlich entschieden sein./tam/DP/stw



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur ETFs-Startseite

News und Analysen

PayPal Expands its International Money Transfer Service Xoom to 32 Markets across Europe

SAN JOSE, Calif. – Today, PayPal launched Xoom—its international money transfer service—in 32 markets1 across Europe. People in these markets can now use Xoom to quickly send money, pay ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 11684