SPD pocht bei 5G auf Schutz der digitalen Souveränität in Europa

Dienstag, 11.02.20 14:00
digitale Präsentation mit Kursdaten
Bildquelle: iStock by Getty Images
BERLIN (dpa-AFX) - Die SPD im Bundestag hat im Grundsatz begrüßt, dass sich die Unionsfraktion zum Aufbau des 5G-Mobilfunknetzes in Deutschland positioniert hat. "Nach monatelangem Zögern stellt sich die Unionsfraktion endlich der Debatte um die Sicherheit der 5G-Netze", sagte Fraktionsvize Sören Bartol am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Die Unionsbundestagsfraktion verlangt in einem neuen Papier beim Aufbau des 5G-Netzes hohe Sicherheitsstandards - der umstrittene chinesische Telekomausrüster Huawei soll aber nicht ausgeschlossen werden.

Bartol sagte, die SPD-Bundestagsfraktion habe bereits im vergangenen Jahr deutlich gemacht, worauf es ankomme: "Den Schutz unserer digitalen Souveränität in Europa." Er betonte: "Dazu wollen wir strengste Regeln und höchste Anforderungen für die Anbieter der 5G-Technologie." Die Vertrauenswürdigkeit der Netzwerkausrüster müsse gewährleistet sein. Schließlich sei 5G die digitale Lebensader der Zukunft./bw/DP/jha



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

Piper Sandler schließt Akquisition von marktführender Chemikalien-Investmentbank, The Valence Group, ab

MINNEAPOLIS – Piper Sandler Companies (NYSE: PIPR), eine führende Investmentbank und institutionelle Wertpapierfirma, hat heute den Abschluss ihrer Akquisition von The Valence Group, ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 13416 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
03.04.20
11,64 EUR
-0,09 %
Datum :
03.04.20
2,78 EUR
0,00 %
Datum :
03.04.20
7,11 EUR
-1,25 %

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!
Mit der BOTSI®-Strategie wird über ETFs weltweit in rund 4000 Aktien aus den bedeutendsten vier Anlageregionen investiert. Wobei durch die einzigartige, völlig prognosefrei arbeitende Steuerung der Aktienquote, risikoreduzierte Aktienmarktrenditen ermöglicht werden.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr