Saviynt bringt Identity 3.0 zur Converge EMEA 2020

Montag, 17.02.20 21:49
LED Tafel an Außenbereich eines Gebäudes
Bildquelle: iStock by Getty Images

LOS ANGELES –

Saviynt (www.saviynt.com) gehört laut Inc. Magazine zum oberen Drittel der 5.000 am schnellsten wachsenden Unternehmen der USA, wird von Deloitte unter den Top 500 der am schnellsten wachsenden Unternehmen eingestuft und ist ein Vorreiter beim Konvergieren von Lösungen für die Identity Governance, Application GRC und Cloud Privileged Access Management (PAM). Am 11. März 2020 wird Saviynt erneut seine Converge EMEA-Konferenz ausrichten.

„Bei unserer zweiten Converge EMEA-Jahreskonferenz stehen die Vision und Innovation von Identity 3.0 im Mittelpunkt. Damit werden das Bestreben Saviynts um eine fortgesetzte Sicherung der Unternehmensanwendungen, Infrastruktur und Daten unserer Kunden betont und erstklassige Einblicke in die Risiken der heutigen sich stetig fortentwickelnden Gefahrenlandschaft eingebunden,“ erklärte Amit Saha, Geschäftsführer von Saviynt. „Unser Ziel ist es, Vordenker in Bezug auf die Sicherheit aus allen Branchen zu vereinigen und sie in einer Umgebung zu konvergieren, in der sie sich zusammenschließen und innovative, risikoorientierte Problemlösungstechniken diskutieren können, die es Risikofachkräften ermöglichen, die Vorteile von neuen Lösungen zur Identity Governance zu nutzen.“

Auf der diesjährigen Veranstaltung tritt als Keynote-Speaker Dex Torricke-Barton auf, der zuvor Kommunikationsleiter von SpaceX, Executive Communications Manager von Facebook und Führungskraft bei Google war. Dex ist berühmt für seine Fähigkeit, seine Zuhörer anschaulich in die Führungsetage von Facebook, Musks offenen Arbeitsplatz, den berühmten Googleplex und sogar in die UN einzuführen. Er gibt praktische Ratschläge zum Aufbau hocheffizienter interner Teams, zur Entwicklung einer ansprechenderen Methode moderner Kommunikation und bietet seine persönlichen Ansichten zur globalen digitalen Transformation des letzten Jahrzehnts.

„Seit dem Erfolg der letztjährigen Konferenz ist die Zahl unserer weltweiten Kunden und Partner enorm angestiegen. Einige unserer großen Unternehmenskunden werden mit uns ihren Identity-Governance-Weg diskutieren und wir freuen uns darauf, dies unserem Publikum präsentieren zu können. Zusammen werden wir die Zukunft von Identität und Sicherheit gestalten“, erklärte Yash Prakash, Geschäftsführer von Saviynt.

Zu den Sponsoren der Konferenz gehören die folgenden Saviynt-Partner:

  • Die Diamond-Sponsoren Nixu, ThirdSpace und iC Consult
  • Der Platinum-Sponsor PlainID
  • Die Gold-Sponsoren Turnkey Consulting und Securonix

Die Converge EMEA 2020 ist eine exklusive Begleitveranstaltung für Saviynts Kunden, Partner, potenzielle Kunden und eingeladene Pressevertreter. Die eintägige und mit Spannung erwartete Konferenz umfasst Vordenkertum, Podiumsdiskussionen, Vorführungen und andere Sitzungen mit Fokus auf die Annäherung von Identität und Sicherheit.

Über Saviynt:

Saviynt ist der führende Anbieter innovativer, disruptiver Lösungen für Branchenanalysten in den Bereichen Identity Governance und Identity Management. Das IGA-Produkt (Identity 3.0) der dritten Generation von Saviynt ist eine hyperkonvergente Plattform, die intelligente Lösungen für Identity Governance und Identity Management, Application GRC, identitätsgestützte Cloud-Sicherheit und Cloud Privileged Access Management (PAM) vereint. Mit Saviynt können Unternehmen in einer Multi-Cloud- und Hybrid-IT-Umgebung „Identität als wahren Perimeter“ nutzen und mit nutzungsbasierten Identitätsdaten und -analysen einen adäquaten Zugriff sicherstellen. Saviynt bietet branchenweit die umfassendste sofort einsatzbereite Bibliothek für kontinuierliche Compliance-Kontrollen und anwendungsübergreifende Risikoregeln für die Funktionstrennung (SOD, Separation of Duties) bei geschäftskritischen Anwendungen wie SAP, Oracle Cloud ERP / EBS, Epic, Cerner, Infor, MS Dynamics GP, PeopleSoft, Salesforce und Workday. Die Identity 3.0-Lösung von Saviynt erweitert die Sicherheit für IaaS-Anbieter wie AWS, Azure, GCP, Alibaba Cloud und Kollaborations- oder Datenspeicherplattformen wie Office 365, SharePoint, Box und NetApp und viele mehr. Saviynt gehört seit Kurzem zum oberen Drittel der Inc. 5000-Liste der am schnellsten wachsenden amerikanischen Privatunternehmen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Sonia Awan unter sonia.awan@saviynt.com oder besuchen Sie www.saviynt.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.



Quelle: Business Wire


News und Analysen

VIRUS: Polizei löst Versammlungen auf und weist Demonstranten zurecht

BERLIN/HAMBURG (dpa-AFX) - Wegen in der Corona-Krise verhängten Verboten ist die Polizei am Samstag mancherorts etwa gegen unerlaubt Demonstrierende vorgegangen. Am Kottbusser Tor im Berliner ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 13288 ►

Im Fokus

Aktueller Chart
  • "Corona-Rabatt" nutzen?
  • Allzeithoch bei 195,75 Euro!
  • Ist die Aktie jetzt noch ein Schnäppchen?

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!
Mit der BOTSI®-Strategie wird über ETFs weltweit in rund 4000 Aktien aus den bedeutendsten vier Anlageregionen investiert. Wobei durch die einzigartige, völlig prognosefrei arbeitende Steuerung der Aktienquote, risikoreduzierte Aktienmarktrenditen ermöglicht werden.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr