Südzucker Aktie
WKN: 729700 ISIN: DE0007297004
aktueller Kurs:
14,60 EUR
Veränderung:
0,03 EUR
Veränderung in %:
0,17 %
weitere Analysen einblenden

Hinweis: Zählt Südzucker zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt? Info...

Schlechtes Jahr für Zuckerrüben

Sonntag, 13.10.19 14:12
Schlechtes Jahr für Zuckerrüben
Bildquelle: fotolia.com
OCHSENFURT (dpa-AFX) - Die Zuckerrübenernte wird in dieser Saison relativ gering ausfallen. Der Verband Süddeutscher Zuckerrübenanbauer geht von fünf Prozent weniger Ertrag pro Hektar aus als üblich. "Für die Rübe war es ein eher ungünstiger Sommer mit Trockenheit und großer Hitze", sagt Geschäftsführer Frank Zeller. Nur die Anbaugebiete südlich der Donau hätten ausreichend Regen gehabt.

Für eine genaue Bilanz ist es noch zu früh, die Ernte dauert bis Ende November. "Je nachdem, wie die Witterung in den kommenden Tagen ist, kann sie noch unterschiedliche Resultate bringen", so Zeller. Mit ein paar warmen Tagen könne die Rübe noch etwas aufholen.

Der im September einsetzende Regen hat laut Zeller zumindest für eine einfachere Ernte gesorgt. Bei trockenem Boden ließen sich die Wurzeln schwer herausziehen, was zu weiteren Einbußen führe. Bereits die Ernte 2018 war wegen Trockenheit gering ausgefallen.

Der Verband Süddeutscher Zuckerübenanbauer mit Sitz in Ochsenfurt vertritt Landwirte in Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Sachsen, Rheinland-Pfalz und Thüringen. Besonders hart sei der Osten zwischen Leipzig und Magdeburg betroffen. "Dort konnten späte Niederschläge die Einbußen nicht mehr ausgleichen", so Zeller. Auch niedersächsische Landwirte berichten von einer schlechten Ernte.

Laut Verband gibt es bundesweit etwa 26 000 Zuckerrübenbauern, davon 8500 in Bayern und 14 000 in ganz Süddeutschland./kov/DP/edh



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

Südzucker-Aktie: Lohnt sich der Einstieg jetzt?

Südzucker-Aktie: Lohnt sich der Einstieg jetzt?Südzucker ist ein Unternehmen aus dem Sektor Getr ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 16

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Massiver Kurseinbruch nach Iran-Konflikt!
  • Zweite Gefahr durch neue Streikwelle?
  • Aktie 2020 wieder im Sinkflug?

Nachrichtensuche

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr