Schlumberger Halliburton-Zahlen viel versprechend

Dienstag, 20.07.10 11:36
Schlumberger Halliburton-Zahlen viel versprechend
Bildquelle: iStock by Getty Images

Paris (aktiencheck.de AG) - Guillaume Delaby, Analyst der Société Générale, stuft die Aktie von Schlumberger (ISIN AN8068571086/ WKN 853390) mit "buy" ein.Schlumberger werde am 23. Juli die Zahlen zum zweiten Quartal veröffentlichen. Nachdem Halliburton (ISIN US4062161017/ WKN 853986) bereits ein unerwartet gutes EPS von 0,52 USD ausgewiesen habe, dürfte der Markt die Quartalszahlen von Schlumberger an der Ergebnisentwicklung bei Halliburton messen. Halliburton habe insbesondere von einem starken Beitrag des Nordamerika-Geschäfts profitiert. Bei der Société Générale gehe man davon aus, dass Schlumberger im zweiten Quartal ein EPS von 0,83 USD erzielt habe. Mit dieser Prognose bewege man sich am oberen Ende der Markterwartungen (Konsensschätzung: 0,68 USD). Man habe die eigenen Prognosen für Schlumberger bisher für etwas zu optimistisch gehalten. Die Quartalszahlen von Halliburton seien mit Blick auf Schlumberger allerdings viel versprechend.Mit Blick auf das gesamte Geschäftsjahr 2010 erwarte man bei der Société Générale ein EPS von 3,17 USD, während die Konsensschätzung auf 2,82 USD laute. Für 2011 und 2012 würden die EPS-Prognosen der Société Générale auf 3,32 USD respektive 4,29 USD lauten. Gemessen an den Prognosen für das laufende Jahr werde die Schlumberger-Aktie derzeit bei einem KGV von 17,9 gehandelt. Das 12-Monats-Kursziel der Aktie belasse man bei 85,00 USD.Die Analysten der Société Générale vergeben für den Anteilschein von Schlumberger das Rating "buy". (Analyse vom 20.07.10) (20.07.2010/ac/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.



Quelle: ac


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

VIRUS/EU-Behörde: Risiko für Europäer niedrig bis moderat

STOCKHOLM (dpa-AFX) - Nach der rasanten Ausbreitung des Coronavirus Sars-CoV-2 in Italien hält die europäische Präventionsbehörde ECDC das Infektionsrisiko für Europäer für niedrig bis moderat. ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 12829

Titel aus dieser Meldung

Datum :
21.02.20
31,10 EUR
-2,20 %
Datum :
21.02.20
19,60 EUR
-4,19 %

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand
Ein Backtest – auf deutsch: Rücktest oder auch Rückvergleich – ist ein Prozess zur Bewertung eines Modells. Hierzu werden die Regeln einer vorhandenen Strategie auf historische Daten angewendet. Dies erfolgt entweder mit einer speziell hierfür entwickelten Software oder durch eigene Programmierungen.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr