Scholz nimmt an digitaler Davos-Konferenz teil

Freitag, 14.01.22 12:12
Monitoransicht mit Chart.
Bildquelle: pixabay
BERLIN/DAVOS (dpa-AFX) - Bundeskanzler Olaf Scholz nimmt am kommenden Mittwoch an einem virtuellen Davos-Dialog des Weltwirtschaftsforums teil. Das teilte eine Regierungssprecherin am Freitag in Berlin mit. Scholz halte am Mittwochmittag eine Rede und stelle sich anschließend den Fragen des Gründers des Forums, Klaus Schwab.

Die für kommende Woche geplante Jahreskonferenz des Weltwirtschaftsforums (WEF) in Davos war wegen der Corona-Lage verschoben worden. Stattdessen will die Stiftung Führungskräfte digitalen zusammenbringen.

Wie das WEF mitteilte, geht es in der kommenden Woche um weltweite Herausforderungen wie den Klimaschutz. Teilnehmer sind neben Scholz und anderen die EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen, UN-Generalsekretär António Guterres, der indische Premierminister Narendra Modi und der japanische Regierungschef Fumio Kishida.

Die Stiftung hält ihr Jahrestreffen seit Jahrzehnten mit wenigen Ausnahmen im Schweizer Wintersportort Davos ab. Dort treffen sich tausende Unternehmer und Politiker zum Austausch über die drängenden Themen von Wirtschaft und Gesellschaft. Auch im vergangenen Jahr war das Treffen erst verschoben und schließlich ganz abgesagt worden./hoe/DP/eas



Quelle: dpa-AFX


© 1994-2022 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr