Wirecard Aktie
WKN: 747206
ISIN: DE0007472060 Land: Deutschland
boerse.de Prädikat:
aktueller Kurs:
0,42 EUR
Veränderung:
-0,00 EUR
Veränderung in %:
-0,72 %
weitere Analysen einblenden

Schwarzbuch Börse: Virtuelle Hauptversammlungen und Wirecard im Fokus

Freitag, 18.12.20 11:31
Außenaufnahme von dem Wirecardfimengebäude
Bildquelle: Wirecard AG
MÜNCHEN (dpa-AFX) - Virtuelle Hauptversammlungen und Wirecard : In ihrem am Freitag veröffentlichten "Schwarzbuch Börse" stellt die Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger (SdK) vor allem diese beiden Themen in den Fokus. Bei der "Mutter aller Bilanzskandale", wie die Sdk den Wirecard-Zusammenbruch nennt, habe es schon vor langer Zeit Hinweise auf fragwürdige Aktionen gegeben.

Diese Aktien sollten Sie jetzt im Depot haben ...

"Dass Wirecard dubiose Geschäfte macht, war spätestens seit 2008 klar", betonte SdK Vorstandschef Daniel Bauer. Auch die Finanzkennzahlen seien nicht nachvollziehbar gewesen. Der ganze Skandal sei die "Geschichte eines kollektiven Versagens" - von Institutionen aber auch der ganzen Gesellschaft.

Insbesondere gegen den Aufsichtsrat, die Abschlussprüfer und die Finanzaufsicht BaFin erhob Bauer scharfe Vorwürfe. Dem Aufsichtsrat warf er ein totales Versagen und einen Mangel an kritischer Distanz vor. Den Abschlussprüfern von EY warf Bauer zudem vor, Hinweisen nicht ausreichend nachgegangen zu sein. Abschlussprüfungen, die so durchgeführt würden, könne man sich sparen, sagte er. Bauer kündigte zudem an, vorerst EY als Abschlussprüfer grundsätzlich abzulehnen.

Zu den virtuellen Hauptversammlungen fordern die Aktionärsschützer deutliche Nachbesserungen. Sie sehen die Rechte der Aktionäre in den Veranstaltungen "über die Maßen" eingeschränkt, wie Rechtsvorstand Markus Kienle sagte. Unter anderem kritisieren die Aktionärsschützer, dass die Anleger keine Möglichkeit zu Nachfragen und Spontanfragen haben.

Alleine an den technischen Gegebenheiten könne dies nicht liegen, sagt Kienle. So wäre es technisch durchaus möglich, Fragen auch während der Veranstaltung zuzulassen. "Viele Unternehmen nutzen die Einschränkung der Aktionärsrechte nun aus, um Beschlüsse möglichst "geräuschlos" zu fassen", kritisiert er im Schwarzbuch./ruc/DP/fba



Quelle: dpa-AFX




Heute im Fokus

2021: Diese Aktien sollten Sie im Depot haben!
2021: Welche Aktien sollten Sie im Depot haben?
2021: Welche Aktien sollten Sie im Depot haben?
Das turbulente Börsenjahr 2020 ist Geschichte! Doch welche Aktien sollten Sie 2021 im Depot haben?...

News und Analysen

ROUNDUP 2: Bafin im Visier der Staatsanwaltschaft wegen Wirecard

(durchgehend aktualisiert)FRANKFURT/BERLIN (dpa-AFX) - Die Finanzaufsicht Bafin ist im Zuge des Wirecard -Skandals ins Visier der Frankfurter Staatsanwaltschaft geraten. Es handele sich um eine ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 59 ►

© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr