Schwedens Ex-Regierungschef wird Verwaltungsratschef der Swedbank

Mittwoch, 19.06.19 15:02
Schwedens Ex-Regierungschef wird Verwaltungsratschef der Swedbank
Bildquelle: fotolia.com
STOCKHOLM (dpa-AFX) - Die mit Geldwäschevorwürfen konfrontierte Swedbank hat im ehemaligen schwedischen Ministerpräsidenten Göran Persson einen neuen Verwaltungsratschef gefunden. Persson wurde am Mittwoch auf einer Sondersitzung in Stockholm wie erwartet an die Spitze des Gremiums gewählt. Der Sozialdemokrat Persson, der von 1996 bis 2006 schwedischer Regierungschef war, sagte im Anschluss auf einer Pressekonferenz, bei der Bank müsse reiner Tisch gemacht werden. Zu seinen wichtigsten Aufgaben zählt nun, einen dauerhaften Nachfolger von Swedbank-Interimschef Anders Karlsson zu finden.

Lars Idermark hatte sich Anfang April dazu entschlossen, seinen Posten als Vorsitzender des Swedbank-Verwaltungsrates zu räumen. Seine vorübergehende Nachfolge trat daraufhin die bisherige stellvertretende Vorsitzende Ulrika Francke an.

Der schwedische Rundfunksender SVT hatte im Februar Vorwürfe erhoben, dass über Swedbank-Konten im Zuge des Skandals bei der dänischen Danske Bank in Estland umgerechnet fast vier Milliarden Euro gewaschen worden seien. In mehreren Ländern laufen nun Ermittlungen gegen die Bank. Am Montag gab die Swedbank bekannt, die Geschäftsführung ihrer Niederlassung in Estland auszutauschen.

Die Swedbank hat nach eigenen Angaben mehr als sieben Millionen Privat- und knapp 600 000 Firmenkunden und sieht sich als eine der führenden Banken in Schweden und im Baltikum./trs/DP/jha



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

Technische Analyse: Dax dreht erneut auf – Merck setzt Rekordserie fort

(Trendbrief) - Die Entwicklung an den internationalen Aktienmärkten verlief zum Wochenausklang am vergangenen Freitag uneinheitlich. Währen die europäischen Leitindizes überwiegend ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14800

Titel aus dieser Meldung

Datum :
27.01.20
12,63 EUR
-1,17 %
Datum :
27.01.20
14,31 EUR
-1,11 %

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!
Mit der BOTSI®-Strategie wird über ETFs weltweit in rund 4000 Aktien aus den bedeutendsten vier Anlageregionen investiert. Wobei durch die einzigartige, völlig prognosefrei arbeitende Steuerung der Aktienquote, risikoreduzierte Aktienmarktrenditen ermöglicht werden.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr