Royal Dutch Shell A Aktie
WKN: A0D94M ISIN: GB00B03MLX29
aktueller Kurs:
27,78 EUR
Veränderung:
0,10 EUR
Veränderung in %:
0,36 %
weitere Analysen einblenden

Shell verdient kräftig dank hoher Öl- und Gaspreise

Donnerstag, 01.11.18 08:38
Shell verdient kräftig dank hoher Öl- und Gaspreise
Bildquelle: fotolia.com
LONDON (dpa-AFX) - Der Öl- und Gasmulti Shell hat im dritten Quartal dank gestiegener Preise für die Rohstoffe kräftig verdient. Der bereinigte Gewinn stieg um 37 Prozent auf 5,62 Milliarden US-Dollar, wie Shell am Donnerstag mitteilte. Analysten hatten eine noch etwas höhere Steigerung erwartet.

Die Öl- und Gasproduktion war im Vergleich zum Vorjahreszeitraum im dritten Quartal etwas rückläufig, erklärte Shell weiter.

Für das dritte Quartal sollen die Aktionäre wie für das zweite Quartal 0,47 Dollar je Aktie als Dividende erhalten. Beim laufenden Aktienrückkauf-Programm über 25 Milliarden US-Dollar bis 2020 soll nun die zweite Tranche starten. Dabei will Shell eigene Titel für bis zu 2,5 Milliarden US-Dollar zurückkaufen. Die erste Tranche belief sich auf 2 Milliarden US-Dollar./stk/fba



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

ROUNDUP: Shell: Flüssig-Erdgas kann im Transport viel Treibhausgas sparen

HAMBURG (dpa-AFX) - Verflüssigtes Erdgas (LNG) hat laut einer Analyse des Energiekonzerns Shell ein hohes Potenzial, bei Schiffen und schweren Lkw den Ausstoß von Treibhausgasen zu senken. Bis ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Wirecard-Aktie bricht erneut ein!
  • Wie geht es weiter?
  • Ist die Aktie jetzt wieder ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr