Sonova Holding Aktie
WKN: 893484 ISIN: CH0012549785
aktueller Kurs:
- EUR
Veränderung:
- EUR
Veränderung in %:
- %
weitere Analysen einblenden

Sonova Stopp-Buy-Limit platzieren

Mittwoch, 19.05.10 17:00
Sonova Stopp-Buy-Limit platzieren
Bildquelle: iStock by Getty Images

Detmold (aktiencheck.de AG) - Die Experten vom "Frankfurter Tagesdienst" empfehlen bei der Sonova-Aktie (ISIN CH0012549785/ WKN 893484) ein Stopp-Buy-Limit bei 138 Schweizer Franken zu platzieren.Die Geschäfte des Schweizer Hörgeräteherstellers würden formidabel laufen. Das Unternehmen habe das Geschäftsjahr 2009/2010 mit einem Rekordumsatz von 1,5 Mrd. Franken abgeschlossen. Im Vergleich zum vorangegangenen Geschäftsjahr betrage der Anstieg ansehnliche 20%.Auch beim Gewinn habe Sonova ein deutliches Plus erwirtschaften können. Mit 355 Mio. Franken habe dieser um ein Viertel über dem Niveau des Vorjahres gelegen. Die Konsensprognose, die bei 349 Mio. Franken gelegen habe, sei damit leicht übertroffen worden.Für das laufende Geschäftsjahr stelle das Unternehmen abermals eine deutliche Umsatzsteigerung in Aussicht, die sich im Bereich von 8 bis 10% bewegen solle. Außerdem habe Sonova eine EBITA-Marge von 26 bis 27% anvisiert. Im Vergleich zu den zuletzt erreichten 28% wäre dies ein kleiner Rückgang, der auf die mit der Integration der zugekauften Unternehmen Advanced Bionics und InSound Medical zurückzuführen sei.Führe man sich vor Augen, dass für den Markt im laufenden Jahr 2010 ein Volumenwachstum von 2 bis 4% zu erwarten sei, könnten sich die Ziele von Sonova wahrlich sehen lassen. Die Experten seien zuversichtlich, dass die Schweizer an das gute Geschäftsjahr 2009/2010 anknüpfen könnten.Mit einem 2010er KGV von rund 20 sei das Unternehmen nicht übertrieben bewertet. Das Wertpapier tendiere seit einem halben Jahr seitwärts. Gelinge der Aktie der Ausbruch, werde es wieder spannend.Die Experten vom "Frankfurter Tagesdienst" platzieren bei der Sonova-Aktie ein Stopp-Buy-Limit bei 138 Franken. (Ausgabe 76 vom 18.05.2010) (19.05.2010/ac/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Quelle: ac


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • +457% seit Aktienbrief-Erstempfehlung!
  • Gegessen und getrunken wird immer!
  • Jetzt kostenlose Analyse sichern!

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!
Mit der BOTSI®-Strategie wird über ETFs weltweit in rund 4000 Aktien aus den bedeutendsten vier Anlageregionen investiert. Wobei durch die einzigartige, völlig prognosefrei arbeitende Steuerung der Aktienquote, risikoreduzierte Aktienmarktrenditen ermöglicht werden.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr