Spanien genehmigt Übernahme der Börse Madrid durch SIX

Dienstag, 24.03.20 17:22
Newsbild
Bildquelle: fotolia.com
MADRID (awp/sda/reu) - Die Schweizer Börse SIX ist der Übernahme des Rivalen BME in Madrid einen grossen Schritt nähergekommen. Die spanische Regierung hiess am Dienstag den Kauf des Börsenbetreibers BME durch die Schweizer gut.

Das Wirtschaftsministerium teilte mit, dass die Transaktion nun der spanische Börsenaufsicht zur Genehmigung vorgelegt werde. Das letzte Wort haben dann die BME-Aktionäre.

Die SIX will für die BME 2,8 Milliarden Euro auf den Tisch legen. Kämen die Schweizer mit dem grössten Deal in der Firmengeschichte zum Zug, würden sie die Deutsche Börse als Nummer drei in Europa verdrängen. Jüngst hatten Äusserungen des spanischen Premierministers Pedro Sanchez Premier allerdings Zweifel an der Transaktion geweckt./AWP/fba



Quelle: dpa-AFX




Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

WDH/ROUNDUP/Merkel mahnt: 'Wir leben immer noch am Anfang der Pandemie'

(Überflüssiges Wort aus dem 1. Satz gestrichen)BERLIN (dpa-AFX) - Angesichts immer neuer Lockerungsdebatten mahnt Kanzlerin Angela Merkel (CDU) ein gemeinsames Vorgehen von Bund und Ländern in ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14438 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
27.05.20
147,85 EUR
-1,00 %
Datum :
27.05.20
33,00 EUR
-0,30 %

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr