Spiele-Organisatoren beraten über Neustart der Olympia-Vorbereitungen

Montag, 30.03.20 05:49
LED Tafel an Außenbereich eines Gebäudes
Bildquelle: iStock by Getty Images
TOKIO(dpa-AFX) - Sechs Tage nach der Entscheidung zur Verlegung der Olympischen Spiele in Tokio ins nächste Jahr berät die Exekutive des Organisationskomitees am Montag (8.00 Uhr/MESZ) über den Neustart der Vorbereitungen. Nach der Sitzung in Japans Hauptstadt soll die Öffentlichkeit auf einer Pressekonferenz (10.00 Uhr) über den Stand der Dinge informiert werden.

Nicht zu erwarten ist, dass bereits ein neuer Olympia-Zeitpunkt der für dieses Jahr wegen der Coronavirus-Pandemie abgesagten Tokio-Spiele bekanntgegeben wird. Am wahrscheinlichsten ist eine Austragung ungefähr zur gleichen Zeit wie in diesem Jahr. Die Sommerspiele sollten vom 24. Juli bis 9. August stattfinden, die Eröffnung der Paralympics war für 25. August geplant gewesen.

Die zentralen Fragen rund um die beispiellose Verschiebung des größten Sportereignisses der Welt soll eine Krisengruppe beantworten. Diese neu gegründete Task Force hatte am Donnerstag ihre Arbeit aufgenommen. Die Arbeitsgruppe mit dem offiziellen Namen "Tokio 2020 Neustart Task Force" hat rund 30 Mitglieder./ac/DP/he



Quelle: dpa-AFX




Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

DGAP-PVR: init innovation in traffic systems SE: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

DGAP Stimmrechtsmitteilung: init innovation in traffic systems SE init innovation in traffic systems SE: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14398 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
26.05.20
87,04 EUR
0,75 %
Datum :
26.05.20
61,98 EUR
1,57 %
Datum :
26.05.20
199,70 EUR
1,29 %
Datum :
26.05.20
224,20 EUR
1,13 %

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand
Ein Backtest – auf deutsch: Rücktest oder auch Rückvergleich – ist ein Prozess zur Bewertung eines Modells. Hierzu werden die Regeln einer vorhandenen Strategie auf historische Daten angewendet. Dies erfolgt entweder mit einer speziell hierfür entwickelten Software oder durch eigene Programmierungen.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr